Entdecken Sie Bäume bei Freizeit, Haus und Garten

Kategorie: Bäume


Kategorie Bäume bei Freizeit, Haus und Garten

Artikel 1 bis 10 von 14 insgesamt


Gartenpflanzen vor der Schneelast schützen

So schützen Sie Ihre Pflanzen vor der Last des Schnees - So schön die weiße Pracht im Winter auch ist - die Pflanzen in Ihrem Garten leiden unter dem Schnee. Hierbei geht es nicht etwa nur um den Frost und um den oftmals starken Wind in den kalten Monaten. Auch das Gewicht des frischen Schnees beeinträchtigt die empfindlichen Gewächse. Aus diesem Grund sollten Sie alle Blumen vor der Schneelast schützen.

Bäume fällen - Bitte immer nur im Winter !

Bäume fällen: Schonzeit von März bis September - In Deutschland dürfen Bäume nur in einer bestimmten Zeit gefällt werden. Der beste Zeitraum, um Bäume zu fällen, liegt im Winter, also außerhalb der Wachstumsperiode. Das Bundesnaturschutzgesetz verbietet Fällungen von März bis September um nistende Vögel zu schützen. Für den eigenen Garten gilt die kommunale Baumschutzsatzung.

Frostschäden an Bäumen vermeiden

Wie sich Frostschäden an Bäumen ganz einfach vermeiden lassen - Bei anhaltenden Temperaturen unter 0 Grad entsteht Frost an Bäumen. Dabei handelt es sich um eine Eisschicht, die Knospen, Blüten, Blätter und Zweige einfriert. Besonders ein junger Baum und tropische oder subtropische Pflanzen sind anfällig für Frostschäden. Zitrusfrüchte, Jacaranda, Catalpa, Oleander oder Eugenia im Garten werden bei länger anhaltendem Frost wahrscheinlich Schaden nehmen.

Der perfekte Weihnachtsbaum im Haus

So finden Sie den perfekten Weihnachtsbaum - Die Temperaturen gehen nach unten, die Tage werden immer kürzer und die Weihnachtszeit rückt immer näher. Die erste Weihnachtsdeko wurde stellenweise schon angebracht und ziert die Häuser der Städte. Was nun bei vielen Familien noch fehlt, ist der passende Weihnachtsbaum. Was aber beim Kauf beachtet werden sollte, damit Sie lange daran Freude haben, wird im folgenden Beitrag erläutert.

Schmackhafte Apfelbaumsorten für den eigenen Garten

Leckere Äpfel zu jeder Jahreszeit aus dem eigenen Garten - Fast das gesamte Jahr Äpfel aus dem eigenen Garten essen? Das ist möglich! Neben den bekannten Sorten aus den Supermärkten, die meistens nicht sehr lange haltbar sind, gibt es einige köstliche alte Apfelbäumsorten.

Was hilft bei Wühlmäusen im Garten ?

Wühlmäuse - Schädlinge in Nagetier-Optik - Schermaus, Wollmaus oder Erdratte, diese Namen stehen alle synonym für Wühlmäuse. So klein und niedlich diese Tiere auf den ersten Blick sind, so schädlich können sie für den Garten sein. Doch es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Nagetiere aus dem eigenen Garten zu verbannen. Die Nager aus der Unterfamilie der Wühler leben in unterirdischen Gangsystemen, bevorzugt in leichten Böden.

Herbstlaub im Garten sinnvoll nutzen

Jedes Jahr das viele Laub - wie es sinnvoll verwendet werden kann - Ein Baum wirft im Herbst seine Blätter ab, weil es ihm bei zunehmender Kälte nicht mehr möglich ist, sie mit den notwendigen Nährstoffen zu versorgen. Das gefrorene Wasser im Boden kann nicht nach oben transportiert werden. Die Wasseraufnahme nimmt rapide ab und die Bäume würden mit vollem Blattwerk verdursten.

Welche Hecken sind die pflegeleichtesten ?

Diese Hecken sind nicht nur schön, sondern auch pflegeleicht! - Sofern Sie einen Garten besitzen, stellt sich früher oder später die Frage nach passenden Hecken. Sie dienen zum Sichtschutz und können jeden Garten aufwerten - jedenfalls dann, wenn es sich um ein besonders üppig wucherndes Exemplar handelt. Doch Schönheit alleine genügt in diesem Fall nicht. Die Hecke muss auch pflegeleicht sein, damit sie möglichst lange Freude an ihr haben.

Gartenarbeit im Herbst

Den Garten im Herbst auf den Winter vorbereiten - Obwohl die Temperaturen im Herbst sinken und viele Menschen sich am liebsten mit einem guten Buch und einem heißen Getränk vor den Kamin setzen möchten, ist die Gartenarbeit auch zu dieser Jahreszeit wichtig. Aufgrund des Herbstlaubes und der Flora benötigt der Garten gerade im Herbst viel Aufmerksamkeit.

Buchsbaumzünsler

Buchsbaumzünsler im Garten - was tun? - Der Buchsbaumzünsler wird nicht gerne in Gärten gesehen, da es sich bei diesem Tier um einen Schädling handelt. Der Falter hat seinen Namen der Pflanze zu verdanken, welche er üblicherweise befällt: dem Buchsbaum. Das Gewächs kann von den Raupen des Buchsbaumzünslers vollständig zerstört werden. Aus diesem Grund sollten Sie schnell handeln, wenn sie das Tier in Ihrem Garten entdecken.