Food Trend - Gazpacho Rezepte

Kategorien: Freizeit Kochen Rezepte Essen und Trinken

Diese Gazpacho Rezepte bringen Schwung in die Küche
Wer die moderne mediterrane Küche liebt, für den bietet das spanische Gazpacho eine tolle Möglichkeit, gesunde und leckere Gerichte zuzubereiten. Gerade im Sommer schmeckt die Suppe sowohl warm als auch kalt und bringt jede Menge Abwechslung mit sich. Damit das Gazpacho nicht allzu schnell für Langweile am Esstisch sorgt, finden Sie hier gleich drei tolle Rezepte, die Sie schnell und einfach nachkochen können.

Die klassische Gazpacho Suppe
Dieses Rezept bildet die Grundlage für die meisten Varianten, die sich im Handumdrehen kreieren lassen. Sie brauchen für die Zubereitung lediglich zwei Paprika in Rot und Gelb, eine Salatgurke, sechs Tomaten und eine Zwiebel. Damit die Suppe schön flüssig wird und die Portionen groß genug, benötigen Sie außerdem einen halben Liter Tomatensaft. Das Gemüse wird in grobe Würfel geschnitten und in dem Saft püriert. Sie können die Suppe nach Belieben mit Knoblauch, Paprikagewürz und Honig verfeinern. Hier werden der Phantasie kaum Grenzen gesetzt.

Süßes Rezept für heiße Tage: Das Gazpacho mit Melone

Wenn Sie auf exotische Speisen stehen, dann ist die folgende Variante der beliebten spanischen Suppe sicherlich ein absolutes Highlight. Sie benötigen hierzu lediglich eine frische Wassermelone. Diese sollte mindestens 800 bis 900 Gramm feines Fruchtfleisch liefern können. Außerdem benötigen Sie zwei Tomaten, 100 Milliliter Tomatensaft und eine kleine Paprikaschote.
Zubereitet wird das Rezept genauso wie das klassische Rezept weiter oben. Schneiden Sie alle Zutaten klein und geben Sie diese in den Tomatensaft. Anschließend können Sie die Mischung grob oder fein pürieren - ganz, wie Sie es mögen.

Das Rezept mit dem gewissen Etwas
Wenn Sie das klassische Gazpacho Rezept stark abwandeln möchten, dann bietet sich eine Variante mit Walnüssen und Gurken an. Hier verändert sich nicht nur der Geschmack der Suppe, sondern sogar die Farbe. Sie brauchen in diesem Fall keinen Tomatensaft, sondern verwenden 80 Gramm fettarmen Joghurt, 60 Gramm Walnüsse und zwei Gurken, um eine cremige Masse herzustellen. Außerdem brauchen Sie einen halben Bund Frühlingszwiebeln, ein paar Eiswürfel und etwas frische Minze. Olivenöl sorgt dafür, dass die sommerliche Suppe noch feiner schmeckt und besser sättigt.
Schälen Sie die Gurken und schneiden Sie diese in grobe Würfel. Vermengen Sie die Würfel anschließend mithilfe einer Küchenmaschine zu einer homogenen Masse. Wenn es draußen besonders heiß ist, dann können Sie einige Eiswürfel hinzugeben - so wird das Gericht noch erfrischender! Allerdings sollte dieser letzte Schritt erst vor dem Verzehr ausgeführt werden. Ansonsten könnte die leckere Suppe verwässern. Garniert werden die einzelnen Portionen mit etwas frischer Minze.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Food Trend - Gazpacho Rezepte

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
14.07.2019 19:33 Uhr

Ja, meiterrane Küche schmeckt gut, egal ob italienisch, spanisch, französisch oder was auch immer. Gazpacho habe ich aber noch nicht selbst gemacht, bin aber auch nicht so daran intereessiert.