Luftfilter im Auto austauschen

Kategorien: Auto Freizeit

So tauschen Sie den Luftfilter im Auto selbst aus
Wenn Sie effektiv Geld sparen möchten und einen defekten oder verschmutzen Luftfilter im Auto haben, dann können Sie diesen mit einigen Handgriffen selbst austauschen. Hier erfahren Sie, wann der Austausch nötig ist und wie Sie konkret vorgehen sollten. Eine Werkstatt brauchen Sie hierzu nicht unbedingt. Trotzdem sollten Sie bei eventuellen Komplikationen einen Fachmann zurate ziehen, um Risiken auszuschließen.

Wofür ist der Luftfilter gut und wann muss er gewechselt werden?
Die Verbrennung in einem Motor kann nur dann problemlos funktionieren, wenn die Umgebungsluft regelmäßig ausgetauscht wird. Damit keine Verschmutzungen in die Brennräume gelangen, muss die Luft gefiltert werden - diese Aufgabe übernimmt im Auto der Luftfilter. Der Filter sitzt genau vor dem Ansaugtank damit das funktionieren kann. Es gibt verschiedene Symptome, welche auf einen erforderlichen Wechsel des Filters hindeuten können. Zum einen ist es mit bloßen Auge zu erkennen, wenn der Filter zugesetzt ist und zum anderen erkennen Sie anhand eines abgelaufenen Serviceintervalls klar und deutlich, wann der Filter ausgetauscht werden muss.

So wird der Luftfilter getauscht

Der Filter sitzt bei den meisten Fahrzeugen in einem Filterkasten, welcher sich direkt auf dem Motor befindet. Wenn Sie diesen nicht auf Anhieb finden, dann recherchieren Sie, wo sich genau der Filterkasten bei Ihrem Automodell befindet. Das Bauteil ist in der Regel leicht zugänglich und wird nicht durch andere Teile blockiert.
Öffnen Sie den Deckel des Filterkastens mithilfe eines Schraubendrehers und entnehmen Sie anschließend den verschmutzten Luftfilter. Achten Sie hierbei besonders darauf, dass kein Schmutz vom Filter oder aus der Umgebung in die offene Ansaugbrücke kommt. Zum Schutz können Sie die offenliegenden Leitungen abdecken. Der neue Luftfilter kommt an die gleiche Stelle, wo Sie zuvor den alten Filter entfernt haben. Verschließen Sie den Deckel anschließend wieder fest und gehen Sie sicher, dass alles genau so aussieht wie vor dem Wechseln. Einen neuen Filter erhalten Sie online oder bei einem gut sortierten Fachhändler für einen Preis zwischen 30 und 100 Euro. Die Kosten variieren hier stark, je nach Modell.

Mögliche Folgen eines verschmutzten Filters
Sie sollten die vorgegebenen Intervalle unbedingt einhalten, damit Ihr Auto keinen Schaden nimmt. Ansonsten kann sich ein stark verschmutzter Filter auf die Leistung des Motors negativ auswirken. Im äußersten Fall kann es zu einem kompletten Versagen des Motors kommen, was einen Motorschaden zur Folge haben kann. Hieraus ergeben sich hohe Folgekosten, welche Sie durch einen regelmäßigen Wechsel verhindern können. Kontrollieren Sie Ihren Luftfilter im Auto deshalb am besten auch zwischen den Intervallen, um effektiv vorzubeugen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Luftfilter im Auto austauschen

Es sind noch keine Kommentare zu
"Luftfilter im Auto austauschen"
vorhanden.