Die besten Familienskigebiete in Tirol

Kategorien: Ausflugsziele Sport Freizeit

Skiurlaub in Tirol - Wohin es Familien zum Wintersport zieht
Nirgendwo sonst im Alpenraum werden Sie eine größere Auswahl an familienfreundlichen Unterkünften und kindgerechten Abfahrten für Ihren Skiurlaub finden. Tirol ist ein Paradies für den Wintersport. Wo moderne Bergbahnen Ihre Familie sicher auf den Gipfel bringen, erwartet Kinder viel Spaß im Schnee. In über 300 Skischulen erlernen die jüngsten Wintersportler die richtige Technik. Verwirklichen Sie Ihr Familienskivergnügen in Tirol!

SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental
Die Wintersportregion beeindruckt als eine der weltweit größten und modernsten Destinationen für Ihren Skiurlaub. An neun Urlaubsorten kann Ihre Familie 284 Pistenkilometer unterschiedlicher Anforderungen entdecken. Damit Eltern beispielsweise auf der schwarzen Abfahrt Choralpe unterwegs sein können, gibt es Übungsgelände mit Betreuungsmöglichkeiten für Kinder. Neben beleuchteten Rodelbahnen ist in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental das größte Nachtskigebiet Österreichs ansässig. Freestyler profitieren von drei Funparks. Nach dem Wintersport empfängt Sie das Panoramarestaurant Bergkaiser mit tollem Blick auf 70 verschneite Dreitausender. An der Bergstation Hochbrixen können Sie Ihren Skiurlaub im Alpeniglu-Dorf in einer Sonnenlounge aus Eis genießen. Ab München, Salzburg oder Innsbruck ist die Wintersportregion in einer Autostunde erreichbar.

 Serfaus-Fiss-Ladis
Das Skigebiet im Oberinntal punktet mit aufregenden Abenteuern für die ganze Familie. Auf dem Sonnenplateau sind die Angebote fast grenzenlos. Für die ersten Schwünge eignen sich die leichten Pisten vom Plansegg und von der Mittelstation Sonnenbahn. Die Betreuung der Kinder übernimmt die Murmlikrippe. Erstmals auf Skiern stehen die kleinen Gäste in Bertas Kinderland und auf der Kinderschneealm Serfaus. Zu den 162 schneesicheren Pistenkilometern gehören die schwierigsten Abfahrten am Zwölferkopf und Pezid im Skiurlaub. Acht Fun-Areas bieten Snowbordern reichlich Abwechslung. Abseits des Wintersport-Getümmels begeistern Freerider-Routen mit Erfahrungen im Tiefschnee. Ihre Familie entspannt am Rande der Pisten in Wohlfühlstationen. Das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis liegt eine Autostunde von Innsbruck entfernt.

Nauders-Bergkastel
Mit 81 Pistenkilometern bleibt das Skigebiet am Reschenpass überschaubar. An der Talstation und im Nauderix Kinderland sind die Kids im Skiurlaub gut aufgehoben. Keine Langeweile kommt im Erlebniswald, Snowpark und Schneetunnel, sowie im Panoramarestaurant für Kinder auf. Zwei Funparks sind erfahrenen Snowboardern und Freestylern Ihrer Familie vorbehalten. An der Bergstation der Bergkastelbahn führt die längste Rodelbahn Tirols ins Tal. Noch mehr Wintersport im Dreiländereck Österreich-Schweiz-Italien erleben Sie in der Zwei-Länder-Skiarena, die mit dem Skigebiet Nauders-Bergkastel über einen kostenlosen Skibus verbunden ist. Für Ihre Familie lohnt sich ein Abstecher zum zugefrorenen Reschensee, aus dem der Kirchturm von Alt-Graun ragt. Das Wahrzeichen der Region ist ein beliebter Treffpunkt für Snowkiter, Eissegler und Eissurfer. Zum Start in Ihren Skiurlaub benötigen Sie ab Innsbruck 90 Autominuten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Die besten Familienskigebiete in Tirol

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
07.02.2019 19:57 Uhr

Ich bin kein großer Wintersportfan, zdem habe ich selbst noch keine Kinder, also ist das Thema wohl eher nichts für mich.
Da würde ich andere Ziele suchen.