Arbeitswelt im Wandel

Der Trend zum Homeoffice

Kategorien: Home Freizeit

Wir mussten uns in den letzten Monaten an viele Dinge gewöhnen - Abstand halten, Masken tragen und uns ständig die Hände waschen. Vor allem unsere Arbeitswelt scheint sich zu drehen und zu drehen, und selbst jetzt, kurz vor der nächsten Corona-Welle, scheint sie sich mitten in einer Revolution zu befinden.
Produktivität im Home Office / Home Schooling - Kinder lernen© HayDmitriy / Depositphotos

Viele Arbeitgeber konnten und wollten ihre Mitarbeiter nicht mit vollem Lohn zur Arbeit kommen lassen, wenn es keine Arbeit gab, und schickten sie in Kurzarbeit oder mussten sogar ihre Mitarbeiter entlassen, was für beide Seiten ein Schlag für Ihre Rentabilität und Lebensqualität war. In Bereichen, in denen die Technologie es erlaubte, hat sich der Trend zum Home-Office, d.h. dem Arbeiten in den eigenen vier Wänden, durchgesetzt. Für viele wurde dadurch die Notwendigkeit minimiert, das Haus zu verlassen und sich selbst und andere dem Risiko einer Infektion auszusetzen.

Dies schien eine ausgezeichnete Lösung zu sein, insbesondere für Menschen mit Kindern, die noch größere Probleme hatten, als Schulen und Kindergärten geschlossen wurden. Und große Unternehmen wie Twitter und Google, die ihre Mitarbeiter hauptsächlich an Projekten und Beta-Versionen arbeiten lassen und ohnehin die meiste Zeit am Computer verbringen, tun dies im Vorfeld und werden Ihren Mitarbeitern auch nach der Pandemie auf Wunsch weiterhin die Möglichkeit geben, dauerhaft von zu Hause aus zu arbeiten.

Aber jeder, der schon einmal zu Hause gearbeitet hat oder seinem Kind beim Heimunterricht in Mathematik und Biologie helfen musste, weiß, dass es zunächst besser klingt, als es wahrscheinlich ist. Denn es braucht vor allem eines: viel Disziplin. Es ist nicht leicht, sich während der normalen Arbeitszeiten nicht von zurückgelassenen Aufgaben, von seinen Kindern oder vielleicht sogar vom Fernsehen ablenken zu lassen. Nicht jeder ist dafür geschaffen, die Arbeit für sich selbst zu trennen und gewissenhaft zu erledigen.

Und wenn Sie heute schon so empfinden, wird das in Zukunft nicht mehr Ihr neuer Karriereweg sein. Aber wenn Sie von zu Hause aus arbeiten müssen oder wenn Sie sich selbst für den Typ dafür halten, kann die Arbeit von zu Hause aus dank einiger Tricks gelingen. Das Wichtigste ist eine unabhängige Organisation und ein gutes Zeitmanagement. Sie müssen stets die Kontrolle haben und wissen, welche Termine sie wann erreicht haben und welche Projekte sie abschließen müssen.
Produktivität im Home Office / Home Schooling - Man telefoniert© monkeybusiness / Depositphotos

Bereiten Sie sich morgens wie gewohnt vor, frühstücken Sie und ziehen Sie Ihre Arbeitskleidung an. Natürlich ist der Ruf von Trainingsanzügen verlockend, aber man muss sie um jeden Preis vermeiden, um die notwendige Effizienz zu erreichen. Darüber hinaus sollten Sie nach Möglichkeit einen separaten Bereich in Ihrer Wohnung einrichten, in dem Sie Ihre Arbeit erledigen. Gönnen Sie sich vor allem Pausen und freie Zeit! Ihre Work-Life-Balance muss weiterhin klar zwischen "Arbeit" und "Leben" getrennt bleiben und darf nicht verwischt werden.

Egal, ob Sie zu Hause, unterwegs oder im Büro arbeiten, wie immer, bleiben Sie gesund und bleiben Sie zusammen.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Arbeitswelt im Wandel

Es sind noch keine Kommentare zu
"Arbeitswelt im Wandel"
vorhanden.