Eislaufen mit der ganzen Familie

Kategorien: Freizeit Kinder Sport Wintersport

Ab aufs Eis - der coole Familienausflug zur Winterzeit
Wenn die Kälte in den Kragen kriecht und der Atem in feinen Wölkchen aufsteigt, überkommt es jeden. Dann werden die Träume aller Kinder und Kind gebliebenen wahr: Endlich wieder wagemutig über gefrorene Pfützen schlittern.
Doch die Freude wird oft von blockierenden Steinen, zu griffigen Sohlen oder zu kleinen Pfützen getrübt.

Die Alternative
Wenn Sie Ihren Kindern eine winterliche Freude machen wollen, dann geben Sie dem Drängen doch einfach nach und lassen Sie sie schlittern - aber kontrolliert und sicher. Bei einem Ausflug der gesamten Familie zum Eislaufen.

Wo geht das?
Sicher Eislaufen können Sie an 4 Hauptstandorten:
- in einer Eislaufhalle
- auf einer Eislaufbahn
- auf einem zum Eislaufen freigegebenen Gewässer
- auf kurzfristig errichteten Eislaufflächen, z.B. auf Weihnachtsmärkten

Beachten Sie ein paar Dinge
Egal, für welchen Standort Sie sich entscheiden, bereiten Sie sich immer vor. Ziehen Sie sich und Ihre Familie warm an. Handschuhe, Mütze und Schal nicht vergessen. Für mehr Sicherheit sorgen ein Fahrradhelm und einfache Protektoren, z.B. von Inlineskatern. Planen Sie ungefähr 3 Stunden Aufenthalt vor Ort ein. Mehr werden Sie nicht benötigen, denn Sie oder Ihre Kinder frieren nach dieser Zeit vermutlich. Eine Thermoskanne mit einem Heißgetränk ist empfehlenswert. Für die Kleinsten sollten Sie Wechselsachen dabei haben. Ziehen Sie dicke Socken an, um Blasen durch die Schlittschuhe zu vermeiden. Packen Sie Geld, Ausweis und etwas zu Knabbern ein. Wenn Sie eigene Schlittschuhe besitzen, nehmen Sie sie mit.

Ankunft
Vor Ort suchen Sie sich einen Parkplatz und achten Sie beim Parkticket auf ausreichende Laufzeit. Für die Nutzung von Eishallen und Eisbahnen müssen Sie Eintritt bezahlen. Eisflächen auf Weihnachtsmärkten und Gewässern können oftmals kostenlos benutzt werden. Am Verleih bekommen Sie noch fehlende Schlittschuhen und bezahlen dafür die Ausleihgebühr. Als Pfand müssen sie meist 50 Euro oder Ihren Personalausweis hinterlegen. Achten Sie beim Anziehen der Schuhe auf einen bequemen und festen Sitz. Bei Bedarf wählen Sie eine Nummer größer. Sind Ihre Kinder noch unsicher beim Eislaufen, können Sie sich eine Eislaufhilfe ausleihen. Das ist eine auf kurzen Skiern stehende Figur mit Haltegriffen.

Auf dem Eis
Haben Sie Spaß, aber achten Sie auf sich und andere. Bewegen Sie sich beim Eislaufen nicht entgegen der Laufrichtung und gefährden Sie niemanden durch zu extreme Kunststücke. Bleiben Sie in der Nähe Ihrer Kinder, so können Sie im Zweifelsfall schnell eine unterstützende Hand anbieten. Mit Voraussicht und Verantwortung verbringen Sie so mit ihrer Familie eine fröhliche und unfallfreie Zeit auf dem Eis und machen diese zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Eislaufen mit der ganzen Familie

Es sind noch keine Kommentare zu
"Eislaufen mit der ganzen Familie"
vorhanden.