Einstieg ins Töpfern

Kategorien: Freizeit Handarbeiten

Töpfern für Anfänger und Einsteiger
Töpfern ist ein schönes Hobby, bei dem sich viele Menschen sehr gut entspannen können. Die Handarbeit im Allgemeinen fördert die Fantasie und wirkt sich positiv auf die Koordination zwischen Hand und Auge aus. Mit dieser Freizeitbeschäftigung ist es allerdings wie mit vielen anderen Aktivitäten auch: Aller Anfang ist schwer. Doch mit den folgenden Tipps kann der Einstieg einfacher gelingen.

Diese Grundausstattung wird benötigt
Zum Töpfern benötigen Sie natürlich vor allem eines: Ton in rauen Mengen. Dieser Stoff ist nicht besonders teuer in der Anschaffung und lässt sich zudem vielseitig verarbeiten. Außerdem kann er durch bestimmte Glasuren sowie Formungs- und Brandtechniken beliebig verändert werden. Zusätzlich zu diesem Grundstoff werden Sie verschiedene Glasuren benötigen, mit denen Sie vielfältige Objekte anfertigen werden. Der Markt ist an dieser Stelle beinahe unerschöpflich. Doch gerade am Anfang sollten Sie sich auf ein paar wenige Glasuren beschränken, bis Sie herausgefunden haben, welche Produkte Ihnen am besten gefallen und liegen. Falls Sie einen eigenen Brennofen besitzen, sollten Sie in Erfahrung bringen, bei welchen Temperaturen die Materialien gebrannt werden. Nicht jeder Ofen eignet sich für jede Glasur gleich gut.

Diese Werkzeuge sind besonders wichtig
Um bei der Handarbeit zufriedenstellende Werke anfertigen zu können, sind vor allem Übung und ein wenig Geschick erforderlich. Doch ohne die entsprechenden Gerätschaften wird es schwierig, sich im Töpfern zu verbessern. Beispielsweise werden Sie spezielle Töpferscheiben benötigen, auf welchen Sie die Figuren hin und herdrehen können, um diese besser bearbeiten zu können. Es bietet sich an, mindestens zwei verschiedenen Größen anzuschaffen. Zudem benötigt wird ein Schaber und ein spezieller Draht, um die Figuren nach der Bearbeitung von der Scheibe zu lösen. Beide Dinge erhalten Sie für kleines Geld in Läden für Handarbeit.

In den eigenen vier Wänden töpfern
Natürlich haben Sie die Möglichkeit, an Gruppenkursen in einem Töpferstudio teilzunehmen. Diese Kurse eignen sich wunderbar dazu, um sich mit Gleichgesinnten über das Töpfern auszutauschen. Falls Sie später auch alleine zu Hause töpfern möchten, ist das kein Problem. Sie benötigen lediglich einen Tisch, einen direkten Zugang zu Wasser und ein Regal, in welchem die noch feuchten Objekte trocknen können. Sie können sich einen Ofen anschaffen oder die Objekte im Töpferstudio brennen. In den Studios dürfen in der Regel auch externe Objekte gegen eine geringe Gebühr gebrannt werden. Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie diesem Hobby lange treu bleiben werden, bietet sich der Kauf eines gebrauchten Ofens an.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Einstieg ins Töpfern

Es sind noch keine Kommentare zu
"Einstieg ins Töpfern"
vorhanden.