Leckere Weihnachtsbäckerei

Kategorien: Essen und Trinken Freizeit Haus Kinder Backen

Ideen für Ihre Weihnachtsbäckerei
Weihnachten ist traditionell die Zeit des Backens. Damit die Weihnachtsbäckerei abwechslungsreich gestaltet werden kann, sind neue Rezepte für klassisches Gebäck immer willkommen. Hier finden Sie nicht nur Anleitungen für verschiedene Kekse, sondern auch für leckere Lebkuchen aus der eigenen Küche.

Lebkuchen selbst gemacht - lecker, schnell und einfach

Für das Backen von Lebkuchen benötigen Sie lediglich 250 Gramm Mehl sowie 250 Gramm gemahlene Mandeln. 6 Eier, 350 Gramm Zucker und natürlich die klassischen Oblaten dürfen ebenfalls nicht fehlen. Je nach persönlicher Vorliebe können Sie für einen noch besseren Geschmack außerdem Vanillezucker, Puderzucker und Zitronat verwenden. Sie verrühren alle Zutaten mit einem Schneebesen, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Anschließend lassen Sie den Teig für rund 24 Stunden ruhen. Danach belegen Sie die Oblaten gleichmäßig mit dem Teig, geben einen Schokoguss darüber und lassen die Lebkuchen für ungefähr 20 Minuten im Ofen backen.

Exotischer Genuss an Weihnachten mit Kokos

Neben den Lebkuchen dürfen in der Weihnachtsbäckerei Rezepte für die allseits beliebten Kokosplätzchen nicht fehlen. Für diese Art der Plätzchen, welche auch als Kokosmakronen bekannt sind, benötigen Sie nur sehr wenige Zutaten. Neben 250 Gramm Kokosraspeln brauchen Sie lediglich Zucker, 4 mal Eiweiß und bei Bedarf Kuchen- oder Schokoglasur. Zuerst wird das Eiweiß steif geschlagen. Alle Zutaten werden vermischt, als kleine Häufchen auf ein Backblech portioniert und kommen bei 180 Grad für 20 Minuten in den Ofen.

Vanille ist typisch für die Weihnachtsbäckerei
Vanillekipferl mag jeder und die Zubereitung ist gar nicht so schwierig. Alles, was Sie brauchen, sind: Vanillezucker, 200 Gramm Zucker, 2 Eigelb, 300 Gramm Mehl und 100 Gramm gemahlene Mandeln. Für den klassischen Geschmack nach Vanille fehlt in der Weihnachtsbäckerei nur noch eine frische Vanilleschote. Sie mischen den Inhalt der Schote mit den restlichen Zutaten und verkneten alles zu einer homogenen Masse. Den Teig lassen Sie dann eine Stunde im Kühlschrank ruhen. Danach formen Sie die Masse zu Rollen und schneiden kleine Scheiben heraus. Diese werden zum Kipferl geformt und kommen bei 180 Grad für 10 Minuten in den Ofen.

Rezepte mit Haselnüssen sind an Weihnachten beliebt

Für Haselnusskugeln benötigen Sie in der Weihnachtsbäckerei lediglich ein Päckchen Butter, 70 Gramm Zucker und natürlich gemahlene, sowie ganze Haselnüsse. Die Menge können Sie an dieser Stelle beliebig variieren - Hauptsache, es handelt sich um die gleiche Menge Nüsse wie Mehl. Für eine mittelgroße Portion wären das rund 250 Gramm. Alles wird vermengt, als Kugel auf das Blech gelegt und kommt bei 180 Grad gut 20 Minuten in den Ofen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Leckere Weihnachtsbäckerei

Es sind noch keine Kommentare zu
"Leckere Weihnachtsbäckerei"
vorhanden.