Eiskunstlaufschuhe oder Eishockeyschuhe - Vor- und Nachteile

Kategorien: Freizeit Sport Wintersport

Richtiges Schuhwerk zum Eislaufen - unterschiedliche Modelle für individuelle Bedürfnisse
Wenn Sie Spaß am Eislaufen haben ist es wichtig, dass Sie richtiges Schuhwerk anziehen, das Ihren persönlichen Bedürfnissen entgegenkommt. Der Handel bietet Ihnen unterschiedliche Schuhmodelle, die durch bestimmte Eigenschaften punkten. Dabei steht Komfort an erster Stelle um Eislaufen zu einem besonderen Erlebnis zu machen.

Eiskunstlaufschuhe - Eigenschaften, Material und Eignung
Als zweiter Aspekt ist zu beachten, für welche Art Eislaufen die Schuhe gedacht sind. Für Fortgeschrittene muss richtiges Schuhwerk Schutz und sicheren Halt bieten. Nur dadurch lässt sich eine optimale Leistung erzielen. Allerdings sind Profi-Eislaufstiefel besondere Schuhe, die Ihnen eventuell nicht komfortabel sind. Gehören Sie zu den Gelegenheits-Eisläufern oder sind Einsteiger, sind bequemere Schuhe im Vergleich zu Profi-Schlittschuhen eine bessere Alternative.
Schuhe zum Eislaufen werden normalerweise geschnürt, damit sich die Passform etwas variieren lässt. Die Kufen der Eislaufschuhe sind flach sowie etwas länger als die Schuhform gearbeitet - für mehr Stabilität. Die Kufenspitze verfügt über sogenannte Absprungzacken.

Echtes Leder oder Synthetik-Material
Eislaufschuhe werden im Handel in zwei unterschiedlichen Materialien angeboten - echtes Leder und Kunstleder. Eislaufschuhe aus Echtleder sind normalerweise performance-orientiert konzipiert. Dadurch entsteht mehr Stabilität, allerdings sind sie in der Anfangszeit auch härter und weniger komfortabel. Nach einer gewissen Zeit passen sich die Schuhe jedoch dem Fuß an. Dadurch entsteht die individuelle Passform, die Profi-Eisläufer besonders schätzen. Kunstleder-Eislaufschuhe bieten Einsteigern oftmals bereits zu Beginn mehr Komfort. Bei den etwas hochwertigeren Modellen lassen sich Kufen und Stiefel separat kaufen. Einsteigermodelle erhalten Sie inklusive Kufen.

Eishockey-Schlittschuhe für sportliches Eislaufen
Richtiges Schuhwerk für Eishockey-Spieler ist dafür konzipiert, enorme physische Belastungen auszuhalten. Diese Modelle sind gepolstert, leicht und etwas vorwärts geneigt. Die Kufen sind verkürzt und besitzen eine deutlichere Krümmung (Rocker). Dadurch wird der Schuh beim Eislaufen/Eishockey deutlich wendiger.
Aufgrund der speziellen Anforderungen wird richtiges Schuhwerk für Eishockey-Spieler heutzutage aus hochwertigen Kunststoffen und speziellen Materialien hergestellt. Diese dienen dem Schutz der Spieler und reduzieren gleichzeitig das Gewicht der Schuhe. Zudem werden Schuhe hergestellt, die über eine Thermische Formgebung verfügen - sich also dem individuelle Fuß perfekt anpassen. Hoch qualitative Modelle sind zudem besonders im Achillessehnen-Bereich verstärkt.
Diese Eislaufschuhe kann jeder Eissportbegeisterte benutzen. Durch die sportlichen Eigenschaften, das geringe Gewicht und die Wendigkeit sind Modelle dieser Machart besonders bei sportlichen Eisläufern und Kindern beliebt. Wenn Sie es also sportlich mögen, sind Eishockey-Schlittschuhe das richtige Schuhwerk. Bevorzugen Sie mehr Stabilität, sind Eiskunstlauf-Modelle die bessere Variante.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Sport könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Eiskunstlaufschuhe oder Eishockeyschuhe - Vor- und Nachteile

Es sind noch keine Kommentare zu
"Eiskunstlaufschuhe oder Eishockeyschuhe - Vor- und Nachteile"
vorhanden.