Ein frischer Anstrich bringt Schwung in Ihre 4 Wände

Kategorien: Bauen Haus Modernisieren Renovieren Einrichten

Ein frischer Anstrich bringt Schwung in Ihre 4 Wände
Im neuen Haus oder neuen Wohnung sind die Wände beim Einzug meist weiß gestrichen. Mit dekorativen Wandfarben verleihen Sie den Räumen Individualität und schaffen eine persönliche Wohlfühlatmosphäre. Vielleicht möchten Sie einfach Ihre vier Wände neu gestalten, frischen Wind in Ihre Wohnung bringen? Mit neuen Farben schaffen Sie ein verändertes Ambiente.

Wandfarben - tolle Akzente mit neuen Farben setzen
Wandfarben bieten Ihnen unendliche kreative Möglichkeiten zur Veränderung im ganzen Haus. Mit Farbe lässt sich alles verändern. Sie können damit die Raumhöhe beeinflussen, kleine Räume optisch erweitern, Sitzbereiche, Essecken und Mediawände zum Hingucker machen, ohne gleich neue Möbel zu kaufen. Die schönsten Akzente setzen Sie mit Kontrasten. Streichen Sie die Wand hinter der Polsterecke in einem warmen, etwas dunkleren Farbton. Rottöne, Lila, Brauntöne schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Je heller die übrigen Wände gestrichen werden, desto wirkungsvoller kommt die Farbe zur Geltung. Silber, Schwarz, Anthrazit, Blau schaffen einen tollen Hintergrund für die Mediawand mit schlichten, modernen Möbeln und Mediageräten. Hohe Decken können Sie durch einen um zwei bis drei Nuancen dunkleren Farbton als helle Wände optisch absenken. Bei großen Räumen kann die hohe Decke mit einem etwa 10 bis 15 cm breiten Farbbalken einer dunkleren Farbe abgesetzt werden. Schattiertes Braun schafft hier eine tolle Holzoptik.

Farben für kleine Räume
Helle Farben sind grundsätzlich für kleine Räume eine gute Entscheidung. Verzichten Sie dennoch nicht auf Kontraste. Hell-Dunkel-Kontraste geben dem Raum mehr Tiefe. Eine Wand mit extra breiten Blockstreifen oder Glanzeffekte belebt den Raum. Als Hintergrund für sehr helle Möbel können Sie sich im kleinen Zimmer auch für eine farbige Wand entscheiden. Kühle Farben wie Blau, Grau, Türkis, helles Lila sorgen für optische Erweiterung und bringen ein frisches Ambiente in den Raum.

Hochwertige Farben - länger Freude am Anstrich
Qualität macht sich bezahlt bei den Wandfarben. Die Farben sollten nass abriebfest und exzellent deckend sein. Die Nassabriebklassen sind auf den Farben von 1 bis 5 der EN 13300 Norm angegeben. Stark genutzte Bereiche im Haus sollten mit Farben der Klasse 1 gestrichen werden, Küchen mindestens mit 2 bis 3. Klasse 2 bis 4 ist passend für Wohnbereiche. Sollen dunklere Farben heller überstrichen werden, wählen Sie Farben höchster Deckkraft. Das ist auch ratsam für verwohnte Räume und für verfärbte weiße Zimmerdecken. Haushalte mit Kindern und Allergikern sollten sich Wandfarben ohne Konservierungsstoffe entscheiden. Die gibt es heute in bester Qualität und Haltbarkeit. Glätten Sie zuvor Unebenheiten an den Wänden. Je ebener der Untergrund, desto schöner strahlt die neue Farbe.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Haus könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Ein frischer Anstrich bringt Schwung in Ihre 4 Wände

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von giselle1506
31.10.2018 19:19 Uhr

Wenn die Wände sehr rau sind und löchrig dann macht sich das Streichen wahrscheinlich nicht so besonders schön. Wenn man dann noch dazu wenig Geschick zum Streichen hat ist wahrscheinlich tapezieren doch vorteilhafter. Aber frischen Schwung bringt es allemal in die vier Wände.

Kommentar von TheMailer1963
02.10.2018 06:32 Uhr

Ich finde es auch schön hin und wieder mal eine andere Farbe in die Wohnung zu bekommen, aber was ist, wenn der Vermieter sehr kräftige Farben vorgegeben hat. Ich muss ja die Wohnung hinterher wieder im Originalzustand übergeben.

Kommentar von malediven64
30.09.2018 10:34 Uhr

Ab und zu ein Farbwechsel mit frischen Wänden ist für mich ein muss im Haus. Man fühlt sich dann wieder richtig wohl wenn alles mal wieder frisch ist.

Kommentar von GoldSaver
28.09.2018 17:04 Uhr

Klar, streichen hat Vorteile, aber ich persönlich würde immer Tapete an die Wände machen. Das ist meiner Meinung nach einfacher und man hat eine schöne Auswahl.