Faschingsdeko selbst gemacht

Kategorien: Dekoration Freizeit Haus Kinder

Einfache Bastelideen für kunterbunte Faschings-Dekoration
Während der närrischen Tage geht es laut und bunt her. Da darf die passende Dekoration auch zu Hause nicht fehlen. Mit Luftballons und Luftschlangen ist die Wohnung schnell faschingsgerecht geschmückt. Darüber hinaus ist es toll, wenn selbstgemachte Basteleien die Räumlichkeiten an Karneval verschönern. Die folgenden Ideen sind schnell gemacht und dabei begeistern kleine und große Karnevalisten.

Bunte Girlanden als Dekoration
Girlanden eignen sich hervorragend, um große Flächen bunt zu schmücken. Sie kommen an Wänden, Fenstern und Regalen voll zur Geltung. Schneiden Sie aus buntem Tonpapier viele Streifen, etwa mit den Maßen 20 cm x 2 cm. Kleben Sie die Enden des ersten Streifens zusammen, so dass ein Ring entsteht. Führen Sie den nächsten Papierstreifen durch den Ring und kleben auch dessen Enden zusammen. So entsteht nach und nach eine beliebig lange Girlande für Fasching.

Indianergläser für die Party
Sie planen eine Party zum Fasching? Da kommen diese Gläser gerade recht. Sie benötigen neben den Trinkgefäßen bunte Deko-Federn und Pfeifenreiniger. Legen Sie je einen Pfeifenreiniger um ein Glas, etwa 3 cm unter den Rand und verdrehen Sie die Enden. Hält der Draht nicht von alleine, kleben Sie zwei Stellen mit etwas Tesafilm fest. Nun stecken Sie eine Feder zwischen Pfeifenreiniger und Glas, fertig ist der lustige "Kopfschmuck".

Clowns aus Papptellern
Clowns und Fasching gehören zusammen, also basteln Sie doch einfach einige Clownsmasken. Das ist mit Papptellern, buntem Papier, Stiften und Luftschlangen schnell gemacht. Der Teller wird dabei zum Gesicht. Schneiden Sie aus weißen Kreisen Augen, in die Sie Pupillen malen. Die Nase kann ebenfalls aus farbigem Papier sein. Verwenden Sie alternativ einen zur Schnecke gedrehten Pfeifenreiniger oder einen Pompon. Schneiden Sie nun noch einen roten Mund zurecht. Kleben Sie dem Clown passend zu Karneval eine lustige Frisur aus Luftschlangen an.

Kunterbunte Windlichter als Tisch-Dekoration

Wer es bunt mag, wird an diesen närrischen Teelichthaltern für Fasching Freude haben. Sie können dazu alte Einmach- oder Marmeladengläser nutzen, Form und Größe ist dem eigenen Geschmack überlassen. Weiterhin benötigen Sie Krepppapier, möglichst bunt in vielen Farben. Zum Kleben eignet sich hierbei eine Heißklebepistole besonders gut. Reißen Sie das Krepppapier zu kleinen Stücken, aus denen Sie zwischen den Fingern Kügelchen rollen. Kleben Sie diese dicht an dicht und bunt durcheinander von außen auf das Glas. Zuletzt stellen Sie ein Teelicht hinein - die farbenfrohen Kugeln lassen die Kerze besonders hübsch leuchten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Haus könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Faschingsdeko selbst gemacht

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
06.08.2019 14:51 Uhr

Ich mache garantiert keine Faschingsdeko selbst, da ich absolut kein Faschingsfan bin. Schon als Kind habe ich nichts davon gehalten und wollte auch nie wirklich verkleidet in die Grundschule.