Warme Bettwäsche im Winter - Welche Materialien sind die Besten?

Kategorien: Freizeit Haus

Warme Bettwäsche im Winter-Welche Materialien sind die besten?
Der Winter hat schöne Seiten: Schneeballschlacht, glitzernde Sonnenstrahlen oder das prickelnde Gefühl nach einem Winterspaziergang auf der Haut. Weniger schön sind kalte Hände, klamme Füße und ein Frösteln am ganzen Körper. Der Gedanke an das eigene Bett mit kuscheliger Bettwäsche lässt einen warm werden. Die richtige Bettwäsche sorgt auch im Winter für einen erholsamen Schlaf, denn das Material des Bettbezugs ändert sich im Jahresrhythmus.

Bettbezüge haben im Winter besondere Eigenschaften!
Wenn in der kalten Jahreszeit die Temperatur im Haus abfällt, wird der Ruf nach wärmender und kuscheliger Bettwäsche laut. Allerdings reicht es nicht, wenn das verwendete Material ausschließlich warm hält, denn dann ist ein Schwitzen unvermeidbar. Eine optimale Winterwäsche für das Bett hält einerseits warm und absorbiert andererseits Feuchtigkeit und sorgt für ausreichende Belüftung. Dadurch wird das Schlafklima ausgeglichen und ein erholsamer Schlaf möglich. Selbstverständlich muss sich die Bettwäsche in erster Linie auf der Haut gut anfühlen. Ein hochwertiges Material ist dafür Voraussetzung, aber auch die Verarbeitung und die Art der Stoffqualität müssen den individuellen Bedürfnissen entsprechen. Wer sich in seiner Freizeit gerne im Bett ausruht, wird andere Stoffarten bevorzugen, wie der Schlafende in einem kühlen Haus. Menschen mit hohem Wärmebedürfnis greifen eher zu kuscheligen Materialien, luxusaffine Menschen werden die seidigen, glatten Bezüge mögen, während Pragmatiker zur kühlenden und gleichzeitig wärmenden Ganzjahresbettwäsche greifen.

Vielfältiges Material für individuelle Schlafbedürfnisse!
Durch die unterschiedliche Verarbeitung von hochwertiger Baumwolle und Mikrofaser kann auf das individuelle Bedürfnis nach Wärme, Anschmiegsamkeit, Glätte oder Komfort eingegangen werden. Trotzdem sind die Bettwäschen atmungsaktiv, fühlen sich gut auf der Haut an und überzeugen durch ihre Pflegeleichtigkeit. Das beliebteste Material für Bettwäsche im Winter ist Flanell. Das leichte Baumwollgewebe wird in Körperbindung gewebt, anschließend aufgeraute und geschmirgelt und erhält so seine samtweiche Oberflächenstruktur. Obwohl Flanell eine wärmende, kuschelige und weiche Haptik erzeugt, ist das Material temperaturausgleichend. Eine ähnliche Beschaffenheit wie Flanell zeigt auch Bettwäsche aus Biber. Hier wird die Baumwolle ein- oder beidseitig durch einen Walkprozess aufgeraut. Dadurch entstehen Lufttaschen zwischen den Gewebsfasern, die sich beim Schlafen erwärmen und so für ein warmes, aber ausgeglichenes Schlafklima sorgen. Flanell und Biber sind feuchtigkeitsabsorbierend, saugfähig und gelten als ideale Winter-Bettwäsche. Wärmend, klimaregulierend und kuschelig ist auch Frottee. Durch die Schlingenstruktur des Materials wird Luft isoliert, was zu einer wärmenden Funktion im Winter und zu einer kühlenden Eigenschaft im Sommer führt. Wer sein Haus gleichmäßig temperiert, hat mit Frottee einen Ganzjahresbettbezug. Ebenfalls das ganze Jahr zu nutzen ist der Strickstoff Jersey, der aber durch seine temperaturausgleichende Eigenschaft auch im Winter angenehm warm hält. Selbstverständlich kann auch Seide, Leinen, Seersucker oder Satin für den Bettbezug im Winter verwendet werden. Diese Materialen halten jedoch weniger warm und eignen sich besser als kühlende Alternative in den Sommermonaten.

Die Freizeit als Motiv auf die Bettwäsche holen!
Ein Spaziergang im Winter, ein lustiges Rodelvergnügen oder die Schönheit der Winterlandschaft: Was in der Freizeit Spaß macht, darf auch als Motiv für eine Bettwäsche im Winter zählen. Wintermotive sorgen durch ihre Anmutung für die innere Wärme. Gleichzeitig überzeugt Winterbettwäsche auch durch klassische, trendige und zeitlos-moderne Abbildungen und Designs. Kombiniert mit den warmen Materialien der Wäsche sorgen sie für tolle Winterträume und erholsamen Schlaf. Besonders beliebt sind die Wintermotive auch dann, wenn die Bettwäsche als Deckenersatz in der Freizeit genutzt wird. Machen Sie es sich in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus gemütlich, entspannen Sie am Sofa, decken Sie sich mit Ihrer Winterbettwäsche zu und genießen Sie die kalte Jahreszeit und das kuschelige Gefühl unter dem Winterbettzeug.

Winterbettwäsche gibt es in allen Größen!
So vielfältig die Materialien, so kreativ die Motive und so unterschiedlich die Einsätze von winterlichen Bettbezügen, so mannigfach sind auch die Größen der Bezüge. Ob kleine oder große Schläfer, Kissen- oder Deckenbezug: Winterbettwäsche gibt es in allen gängigen Größen, damit das kuschelige und warme Gefühl in jeder Nacht erlebt werden kann.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Haus könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Warme Bettwäsche im Winter - Welche Materialien sind die Besten?

Es sind noch keine Kommentare zu
"Warme Bettwäsche im Winter - Welche Materialien sind die Besten?"
vorhanden.