Beim einkaufen Verpackung vermeiden - eigene Behälter nutzen

Kategorien: Freizeit Haus

Der Umwelt etwas Gutes tun - Wie Sie beim Einkaufen Verpackungsmüll vermeiden
Umweltbewusst zu handeln ist gar nicht so leicht. Eine im Vergleich zu anderen Alternativen unkomplizierte Möglichkeit die Umwelt zu schützen, ist das Vermeiden von überflüssigen Verpackungen beim Einkaufen. Hierfür können Sie eigene Behälter zum Einkauf mitnehmen und verwenden. Wie Sie am besten Müll beim Einkauf von Essen und Trinken vermeiden, erfahren Sie in den folgenden Absätzen.

Müll reduzieren im Alltag und in der Freizeit
Immer häufiger versuchen Menschen in ihrem Alltag und ihrer Freizeit Müll zu reduzieren. Damit entlasten Sie nicht nur ihren eigenen Haushalt, sondern schonen außerdem die Umwelt. Die hohe Produktion und die in der Regel wenig umsichtige Entsorgung von Plastik und Papier sowie die damit verbundene Umweltverschmutzung, stellen eine erhebliche Belastung für die Ökosysteme dar. Aus diesem Grund unternehmen immer mehr Menschen Anstrengungen, um Müll in ihrem Alltag zu vermeiden. Verpackungen aus Plastik und Papier gehören jedoch zu unserem Alltag und es ist nicht einfach die alten Gewohnheiten zu ändern. Im Alltag und in der Freizeit weniger Müll zu produzieren fängt beim Einkaufen an: Die meisten Lebensmittel werden in Papier oder Plastik verpackt. Anschließend werden Sie in Plastiktüten nach Hause transportiert. Zunächst können Sie zum Einkaufen Stofftaschen und eigene Behältnisse wie Tupperwaren mitführen.

Unverpackt-Läden - Eine der Möglichkeiten, wie Sie in Ihrem Alltag und Ihrer Freizeit Müll reduzieren können
Für Umweltbewusste, die Müll reduzieren wollen, gibt es in vielen Städten bereits Geschäfte, in denen Lebensmittel und sogar Getränke unverpackt angeboten werden. In diesen sogenannten Unverpackt-Läden sowie auch in vielen Biolmärkten, wird konsequent auf überflüssige Verpackungen verzichtet. Das Konzept hierbei ist, dass die Kundinnen und Kunden ihre eigenen wiederverwendbaren Behälter zum Einkaufen mitbringen und diese darin transportieren können. Viele solcher Geschäfte erfreuen sich mittlerweile immer größerer Beliebtheit.

Wie Sie am besten Müll beim Einkaufen reduzieren können
Der Einkauf von Essen und Trinken verursacht einen besonders großen Anteil am täglich produzierten Plastikmüll pro Kopf. Auch nicht wiederverwendbare Verpackungen aus Papier, tragen zur Verschmutzung der Umwelt und zur Erzeugung von Müll im eigenen Haushalt bei. Denken Sie zum Beispiel an eingeschweißte Gurken, Plastikflaschen für Ihre Getränke und Plastiktüten für Äpfel oder Bananen. Um diese zu vermeiden, können Sie Ihre eigenen Behälter zum Einkaufen mitbringen. Dies sind in der Regel wiederverwendbare Behältnisse, wie um Beispiel Tupperdosen oder Stofftaschen.

Müll reduzieren beim Essen, Trinken und im Haushalt beim Kochen
Auch im Haus können Sie Müll mithilfe einiger einfacher Tipps vermeiden. Verwenden Sie zur Lagerung von Gewürzen wie Salz, Zucker und Pfeffer nachhaltige Behältnisse aus Glas oder Tupperwaren. Sie können außerdem Wasser aus der Leitung trinken, statt Flaschen aus Plastik zu benutzen. Durch die Anschaffung wiederverwendbarer Behälter zur Verwahrung von Essen und Trinken, können Sie auch Ihren Verbrauch an Alufolie einschränken. Diese Lagerung hat diverse Vorteile, denn die Behälter sind in der Regel wieder verschließbar.

Fazit
Durch ein steigendes Umweltbewusstsein in der Gesellschaft und durch das Bedürfnis nach dem Reduzieren von Müll beim Einkaufen, beim Lagern im eigenen Haus und beim Kochen, werden zunehmend Möglichkeiten zu Müllvermeidung geschaffen. Das Mitbringen eigener wiederverwendbarer Verpackungen zum Einkaufen ist hierbei ein erster Schritt. So können Sie Müll im Haus und beim Kochen vermeiden, einen Beitrag leisten die Natur zu schützen und zudem noch Geld sparen.

Noch ein paar Tipps zum Vermeiden von Müll im Alltag und in der Freizeit
Kaufen Sie flüssige Produkte, soweit möglich, in der Flasche statt im Glas. Verwenden Sie zum Einkaufen sowie zur Aufbewahrung von Lebensmitteln im Haus wiederverwendbare Behältnisse. Vermeiden Sie Einwegflaschen und -dosen beim Einkaufen von Getränken. Auch im Badezimmer können Sie Müll reduzieren, indem Sie statt den in Plastik verpackten Duschgels und Shampooflaschen, feste Seifen zum Duschen und Baden verwenden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Beim einkaufen Verpackung vermeiden - eigene Behälter nutzen

Es sind noch keine Kommentare zu
"Beim einkaufen Verpackung vermeiden - eigene Behälter nutzen"
vorhanden.