Akkordeon spielen - So legen Sie los

Kategorien: Freizeit Instrumente Kinder Musik

Akkordeon spielen lernen: So klappt der Einstieg
Wer ein Instrument spielen kann, darf sich selbst und gute Freunde mit der Musik erfreuen. Bis es klappt, dass Kinder oder Erwachsene ein Musikinstrument beherrschen, dauert es allerdings Zeit. Wer Lust hat, einen kleinen Teil seiner Freizeit zu opfern, der wird mit den folgenden Tipps nach und nach lernen, wie dieses tolle Instrument gespielt wird. Und mit etwas mehr Übung kommt auch der Spaß!

Unkomplizierter Einstieg für Erwachsene und Kinder
Ob Sie bereits erwachsen sind oder sich wünschen, dass Ihr Kind lernt schöne Musik auf dem Akkordeon zu kreieren, spielt erst einmal keine Rolle. Damit das Instrument von Anfang an ganz unverkrampft kennengelernt wird, sollten sich Anfänger nicht überfordern. Lernen Sie das Akkordeon in Ruhe kennen, wenn Sie bisher noch nie ein solches Objekt in den Händen gehalten haben.

Gerade für Anfänger ist es nicht wichtig, dass sie ein umfassendes Wissen über die Notation mitbringen. Viel wichtiger ist es, dass Sie sich ein hochwertiges, aber für Anfänger geeignetes Akkordeon anschaffen. Wenn Sie noch nicht genau wissen, ob Sie auch auf lange Sicht Ihre Freizeit mit Musik verbringen möchten, dann sollten Sie an dieser Stelle Ihr Budget nicht überstrapazieren. Für den Anfang reicht es, wenn Sie sich ein gebrauchtes Musikinstrument kaufen. Besonders das Pianoakkordeon eignet sich ideal dafür, um das Spielen zu lernen. Es hat auf der rechten Seite 25 Tasten und nach oben noch einmal 45 weitere Tasten.

Bevor Sie das Instrument in der Freizeit einsetzen, sollten Sie sich zuerst mit dem unbekannten Objekt vertraut machen. Sind Sie bereits erwachsen, so können Sie das ganz alleine tun. Möchte Ihr Kind das Spielen lernen, so sollten Sie ihm grob den Aufbau erklären. Diese ist gar nicht so kompliziert, wie vielfach angenommen: Zum einen gibt es den sogenannten Balg. Das ist das faltige Mittelteil, das sich beim Spielen zusammenzieht und auseinander bewegt. Des Weiteren besteht das Instrument aus einer Harmonie, dem Bass und dem Luftventil. Die entsprechenden Knöpfe lassen Luft aus dem Akkordeon entweichen und erzeugen dabei die Töne.

Das richtige Modell für die Freizeit finden
Für Erwachsene eignet sich ein Akkordeon mit 48 Bässen. Um Kinder nicht zu überfordern, sollte man auf ein Modell mit 12 Basstasten und 25 Höhentasten zurückgreifen. Die kleineren Instrumente sind nicht nur besser für den zarten Körperbau von Kindern geeignet, sondern auch etwas unkomplizierter im Umgang.

Das oben bereits empfohlene Pianoakkordeon ist leichter als viele andere Akkordeonarten. Aus diesem Grund eignet sich das Instrument, wenn Sie bisher keine Übung haben und nur in der Freizeit spielen wollen. Trotzdem können hier vielfältige Musikstücke gespielt werden. Bei Bedarf können Sie sich später ein anderes Modell zulegen, wenn das Hobby langfristig Spaß macht.

Eine bequeme Handhabung erlernen
Wenn Sie ein passendes Akkordeon besitzen, dann halten Sie dieses beim ersten Üben so an den Körper, dass die Tasten von der Brust wegweisen. Falls Sie erwachsen, aber trotzdem noch unsicher im Umgang sind, lassen Sie sich von einer zweiten Person helfen. Kinder kommen besser mit dem anfangs wuchtig wirkenden Musikinstrument klar, wenn Sie beim Anlegen helfen. Bevor Sie mit dem Spielen beginnen, sollten Sie sich folgendes bewusst machen: Der linke Arme bewegt sich in die senkrechte und horizontale Richtung. Der rechte Arm bewegt sich hingegen nur senkrecht.

Die korrekte Haltung und Position einnehmen
Bevor Sie sich das erste Mal an der eigenen Musik aus dem Akkordeon versuchen, sollten Sie eine geeignete Haltung finden. Während manche Menschen lieber im Stehen Musik spielen, setzen sich andere Akkordeonspieler hin. Probieren Sie am besten beide Varianten aus und wählen sie die aus, mit welcher Sie sich wohler fühlen. Achten Sie in beiden Positionen darauf, dass Sie mit dem Oberkörper nicht vornüber hängen. Wenn Sie eine bequeme Haltung gefunden haben, können die ersten Übungsstunden auch schon beginnen!

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Akkordeon spielen - So legen Sie los

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
14.09.2019 23:18 Uhr

Ich kann kein Akkordeon spielen, allerdings wäre dies ein Instrument, welches ich interessant finde und mir gut vorstellen könnte, es einmal auch zu lernen.