Zeit sparen im Haushalt mit dem Saugroboter

Kategorien: Haus Haushaltsgeräte Putzen

So kann Ihnen der Saugroboter im Haushalt helfen
Sicherlich kennen Sie folgende Situation: das Haus wimmelt nur so vor Staub und putzen müssten Sie auch dringend. Das Staubsaugen nimmt viel Zeit weg. Haushaltsgeräte, die Ihnen einen Teil der Arbeit abnehmen, wie ein Saugroboter sind da genau richtig.

Ein Saugroboter fürs Haus?
Schon seit etlichen Jahren zählen diese Haushaltsgeräte zu den echten Lieblingen, wenn es um Saugen und Putzen geht. Zudem agieren Saugroboter im Haus ganz ohne Ihre Hilfe, so dass Sie sich anderen Tätigkeiten (putzen, aufräumen) widmen können. Die kleinen Haushaltsgeräte, die einem überdimensionalen Frisbee ähneln, bewegen sich auf Rollen durchs Haus und werden vorher auf einer Akkustation aufgeladen. Viele Modelle haben auch mit Teppichkanten oder Türschwellenleisten keine Schwierigkeiten, sofern sie nicht zu hoch sind.

Die Qual der Wahl
Diese Haushaltsgeräte gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen. Der günstigste Saugroboter fürs Haus ist ab etwa 100 Euro zu haben - allerdings müssen Sie für diesen Preis bei der Bedienung, Akkulaufzeit etc. meist einige Abstriche machen. Sie sollten sich also nicht direkt das erstbeste Haushaltsgerät kaufen, sondern in Ruhe vergleichen. Wichtig ist die Reinigungsleistung, die Akkuleistung und das generelle "Verhalten", also ob und wie der Saugroboter Wege erkennt und Hindernissen aus dem Weg geht. Ein gutes Haushaltsgerät sollte sich entsprechend programmieren lassen, damit auch Ecken nicht ausgelassen werden, neuere Roboter speichern sich diese Wege sogar ein und "verbessern" diese beim nächsten Saugvorgang. Auch Hindernisse sollten erkannt um umfahren werden, zudem sollte im Lieferumfang des Gerätes Magnetstreifen o.Ä. vorhanden sein, um dem Roboter eine "Stopplinie", beispielsweise im Obergeschoss vor einer Treppe, anzeigen zu können.

Gewisse Extras
Einige Haushaltsgeräte dieser Art können zum Teil sogar das Putzen für Sie übernehmen. In diesem Fall verfügt der Roboter über einen zusätzlichen Wassertank. Zuerst wird die Fläche abgesaugt und im Anschluss feucht geputzt. Einige Modelle trocknen in einem dritten Schritt sogar den gewischten Boden im Haus. Achten Sie darauf, dass es gerade in den Ecken schwierig für den Roboter sein kann, diese zu erreichen, bzw. richtig zu säubern. Hier müssen Sie im Zweifelsfall noch einmal nachkontrollieren. Wenn Sie es besonders "reinlich" mögen, verfügen ganz neue Robotermodelle sogar über eine UV-Lampe und sollen somit Bakterien und Keime wirkungsvoll bekämpfen.

Lohnt sich dieses Haushaltsgerät für Jeden?
Ein Saugroboter kann in jedem Fall eine wirkliche Erleichterung und Unterstützung im Haus darstellen, vor allem, wenn Sie beispielsweise ein großes Haus oder einen Mehrpersonenhaushalt haben oder wenn Sie Zeit sparen möchten. Vergleichen Sie vor dem Kauf unbedingt ein paar Modelle.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Haus könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Zeit sparen im Haushalt mit dem Saugroboter

Es sind noch keine Kommentare zu
"Zeit sparen im Haushalt mit dem Saugroboter"
vorhanden.