Was macht meine Schildkröte im Winter

Kategorien: Freizeit Tiere

So verhält sich die Schildkröte im Winter
Spielen Sie auch mit dem Gedanken, sich eine Schildkröte möglicherweise als Haustier anzuschaffen? Die Tiere werden gerade in der Freizeit immer beliebter, allerdings sollten Sie sich im Vorfeld genau mit der Lebensweise der Schildkröte auseinandersetzen, da es im Winter sonst zu einigen unangenehmen Überraschungen kommen kann, die der Schildkröte sogar gefährlich werden können. Auf was genau Sie achten sollten, erfahren Sie im nachfolgenden Text.
Was macht meine Schildkröte im Winter - eine Schildkröte© Stan_pit / depositphotos

Die Schildkröte im Winter
Warum ist es überhaupt so wichtig, wie diese Tiere sich in der kalten Jahreszeit verhalten? Bei den Schildkröten, bzw. deren Unterarten- handelt es sich um wechselwarme Tiere. Dabei ist es egal, ob es sich um Land- oder Wasserschildkröten handelt. Somit wird Ihre Schildkröte, wenn es draußen kälter wird, mitunter in eine Winterstarre oder Winterruhe fallen. Tierärzte nennen diesen Zustand der Schildkröte auch "Hibernation".

Dieser Prozess ist jedoch ein ganz natürlicher Vorgang im Winter, bzw. Körper der Tiere, so dass Sie keineswegs Sorge um Ihr Haustier haben müssen. Viele Besitzer haben die Sorge, dass die Tiere in der Winterruhe zum Beispiel verhungern oder verdursten, doch der Körper bzw. die Natur hat sich perfekt auf diese Bedingungen eingestellt und angepasst. Sie können es Ihrem Haustier aber so angenehm wie möglich machen, die Winterzeit ohne Schäden zu überstehen.

Weitere Tipps für Schildkrötenbesitzer
Wie lange genau die Winterruhe der Schildröten anhält, hängt vor allem von der Schildkrötenart ab, die Sie sich angeschafft haben. Informieren Sie sich daher im Zoofachhandel genau, um welche Art es sich handelt und welche Bedingungen hier gelten. Auch Jungschildröten sollen die Winterruhe ruhig erleben dürfen- Studien zeigen, dass Schildkröten, die die Winterruhe auskosten durften um einiges fitter waren als Artgenossen, die die Winterruhe nicht vollends erleben konnten.

Wenn Sie sich unsicher sind, sollten Sie Ihr Haustier zu einem erfahrenen Tierarzt oder Züchter bringen, da kranke oder sehr schwache Tiere die Winterruhe eher nicht halten sollten. Sind die Schildkröten zu schwach, so zehrt gerade die Aufwachphase sehr viel Energie auf, die dem Tier mitunter schaden könnte. Daher lassen Sie dies im Vorfeld auf jeden Fall abklären. Beobachten Sie Ihr Haustier genau: bei sinkenden Temperaturen sollten die Schildkröten träger und müder werden. Ist dies nicht der Fall und sind sie weiterhin ungewöhnlich aktiv, sollten Sie bei einem Tierarzt vorstellig werden, denn dieses Verhalten deutet darauf hin, dass etwas nicht in Ordnung mit dem Tier ist.

Die Tiere auf die Winterruhe vorbereiten
Wie bereits oben erwähnt wurde, hängt es stark von der Außentemperatur ab, wie sich die Winterruhe für die Schildkröten gestaltet. Da es hier oftmals zu Temperaturschwankungen kommt, können Sie selbst aktiv in den Wintermonaten in den Zyklus "eingreifen" und die Temperatur stetig herunterkühlen. Dies bedeutet nicht, dass Sie die Fenster Ihrer Wohnung auf Durchzug stellen sollen, sondern das Befüllen der Box der Schildkröte. Je nach Art können Sie zum Beispiel Gartenerde oder Sand in den Behälter füllen, in dem sich das Tier aufhält.

Auch die Beleuchtung wird nach und nach herabgesetzt, hier sollten Sie natürlich kontrolliert vorgehen, damit der Körper der Schildkröten sich entsprechend anpassen und vorbereiten kann. Die Schildkörten werden sich dann- nach und nach- in einem Haufen von Sand und Erde eingraben. Hier ist es wichtig, dass Sie die Erde/den Sand von oben immer etwas befeuchten. Ab einer Temperatur von etwa 4 Grad beginnen die Schildkröten, in die Winterruhe zu fallen.
Was macht meine Schildkröte im Winter - Schildkröte im Aquarium© mariis / depositphotos

Während der Winterruhe
Gerade wenn Sie sich in Ihrer Freizeit um die Schildkröten kümmern, sollten Sie auch während der Winterruhephase immer ein Auge auf Ihre Schützlinge haben. Orte wie zum Beispiel ein kühler Kellerraum oder die geschützte Garage können sich ebenso für die Winterruhe eignen. Hier sollte jedoch ein entsprechender Schutz vor anderen Tieren vorhanden sein. Selbst das Gemüsefach im Kühlschrank ist eine Alternative, da hier eine relativ gleiche Temperatur ohne Schwankungen vorherrscht.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Was macht meine Schildkröte im Winter

Es sind noch keine Kommentare zu
"Was macht meine Schildkröte im Winter"
vorhanden.