Schneeglöckchen anpflanzen

Kategorien: Beete Garten Pflanzen

So gedeihen Ihre Schneeglöckchen prächtig
Schneeglöckchen sind sogenannte Frühblüher. Aus diesem Grund sollten Sie sich bereits zum Ende des Sommers hin Gedanken darüber machen, ob und wie Sie diese wunderschönen Blumen anpflanzen möchten. Schneeglöckchen sind vor allem dann eine gute Wahl, wenn Sie auf der Suche nach unkomplizierten Blumen sind, welche in ihrer Schönheit den sommerblühenden Pflanzen in nichts nachstehen.

Frühblüher schon im Herbst anpflanzen

Weil es sich bei diesen Pflanzen um Frühblüher handelt, haben Sie schon ganz am Anfang der neuen Saison etwas von den Schneeglöckchen. Allerdings müssen Sie die Zwiebeln bereits im vorausgehenden Herbst oder sogar schon im späten Sommer einsetzen. Sie finden die Frühblüher entweder im Supermarkt, in einem Fachhandel für den Garten oder sogar online. In der Regel verraten die Zwiebeln selbst aufgrund Ihrer braunen Optik nicht, welch weiße Pracht aus ihnen entsteht. Aus diesem Grund lohnt sich der Blick auf die Verpackung, um Verwechslungen vorzubeugen.

Schneeglöckchen sofort einpflanzen
Sofort nach dem Kauf sollten die Zwiebeln in die Erde eingesetzt werden. Weil die Zwiebeln so empfindlich sind und schnell austrocknen, können Sie bei einer zu langen Wartezeit starken Schaden nehmen. Machen Sie deshalb bereits während des Kaufs folgenden Test: Drücken Sie mit dem Daumen sanft auf die Zwiebel. Gibt die Zwiebel kaum nach, so ist sie frisch und bereit, eingepflanzt zu werden. Wirkt sie hingegen weich und die Schale sehr dünn, nehmen Sie dieses Produkt lieber nicht mit nach Hause.
Beim Anpflanzen im heimischen Garten sollten Sie darauf achten, dass die Erde schön locker ist, damit sich die Wurzeln möglichst einfach ausbilden können. Sollten Sie ganze Schneeglöckchen einpflanzen, schütteln Sie eventuell noch vorhandene Erde nicht von den Wurzeln ab, sondern pflanzen Sie diese mit ein.

Frühblüher in Gruppen einpflanzen
Einzelne Schneeglöckchen können auf einer großen Wiese wie ein frischer, schneeweißer Hingucker wirken. Doch im eigenen Garten machen sich die Blumen am besten, wenn sie in kleinen Gruppen verpflanzt werden. Zudem sind die feinen Stängel und Blüten auf diese Weise etwas besser vor Wind und Niederschlag geschützt. Lichter Schatten bekommt dem Frühblüher besonders gut, da hier der Boden kühl und feucht bleibt. Die Erde zum Anpflanzen junger Blumen sollte nach Möglichkeit humusreich und sehr locker sein. In Kombination mit anderen, etwas farbenfroheren Blumen wirken die weißen Schönheiten ebenso toll wie zwischen hohen Gräsern oder direkt im Schatten eines stattlichen Baumes. Im Herbst sollten Sie nur darauf achten, dass herabfallendes Laub nicht liegen bleibt - dieses würde den jungen Zwiebeln und Trieben den Sauerstoff rauben.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Garten könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Schneeglöckchen anpflanzen

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
09.05.2019 15:26 Uhr

Wir hatten früher am Haus, wo ich als Kind gelebt habe, immer viele Schneeglöckchen, nun haben wir aber kaum noch welche und das ist auch gut so, da die giftig sind für Pferde (die neben unserem Haus auf der Weide sind).