Fließende Gewässer im eigenen Garten

Kategorien: Garten Bauen Freizeit

Fließende Gewässer - den Garten zum Ort der Idylle machen
Ein plätschernder Bachlauf im eigenen Garten? Das klingt nicht nur nach Landurlaub, sondern ist auch gar nicht so schwer umzusetzen. Mit dem richtigen Know-how können Sie Ihren Gartenbereich mit einem fließenden Gewässer zu einer Oase der Erholung und Entspannung machen!

Fließende Gewässer beleben den Garten

Gut zu wissen: Wer seinen Garten mit einem eigenen kleinen Bachlauf verschönern möchte, der muss dafür weder viel Platz noch hohe Kosten einplanen. Mit etwas Lust an der landschaftlichen Gestaltung können Sie Ihren Garten im Nu um ein fließendes Gewässer bereichern - in nur wenigen Schritten! Bewegte Wasserspiele oder künstlich angelegte Bachläufe sind sowohl optisch als auch akustisch sehr reizvoll für jeden Hobbygärtner und erfüllen den Gartenbereich mit Leben.
Tipp: Selbst in sehr kleinen Gärten lässt sich fließendes Gewässer ganz optimal integrieren, beispielsweise mithilfe eines Brunnens oder eines Quellsteins.

Wasserlauf im Garten gestalten - so geht's!
Egal, wie viel Platz Sie letztlich für das fließende Gewässer zur Verfügung haben - Schon der kleinste künstlich angelegte Wasserlauf sorgt sofort für eine beruhigende Geräuschkulisse im Außenbereich. Der Clou: Auch wenn Ihr Garten nicht über eine Hanglage verfügt, lässt sich der Bachlauf mithilfe einer Pumpe wunderbar umsetzen.
Schlängelt sich der Bachlauf in Kurven durch den Garten und variiert zudem in der Breite, entsteht eine wechselnde Fließgeschwindigkeit, die das fließende Gewässer sehr natürlich wirken lässt. Während das Wasser nämlich an den schmalen Abschnitten wie ein kleiner Gebirgsbach sprudelt, plätschert es dagegen an den breiteren Stellen gemütlich vor sich hin.
Die Quelle und das Ende des Bachlaufs lassen sich dank einer zwischengeschalteten Pumpe und eines Schlauches unter dem fließenden Wasser verbinden. Wichtig: Die Pumpe und der Schlauch sollten unbedingt mit Pflanzen oder Steinen bedeckt werden, um das fließende Gewässer nicht zu künstlich wirken zu lassen.

Bachlauf im heimischen Garten - die Materialien
Für das fließende Gewässer können Sie auf speziell dafür vorgefertigte Bachlaufschalen aus Kunststoff oder Beton zurückgreifen, welche im Fachhandel oder im Baumarkt erhältlich sind. Diese Schalen werden ganz einfach ineinander gesetzt und in den dafür vorgesehenen Graben gelegt. Der Nachteil: Die Bachlaufschalen geben die Form des Wasserlaufs vor. Tipp: Wer jedoch kreativ sein und gerne Absätze und Windungen ausheben möchte, der kann auch wunderbar mit Teichfolie und Vlies arbeiten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Garten könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Fließende Gewässer im eigenen Garten

Es sind noch keine Kommentare zu
"Fließende Gewässer im eigenen Garten"
vorhanden.