Spargel im eigenen Garten anbauen

Kategorien: Beete Garten Nutzpflanzen

Spargel im eigenen Garten anbauen
Es ist kein Problem, ein Beet mit Spargel im eigenen Garten anzulegen. Heutzutage stehen Ihnen zahlreiche Anleitungen zur Verfügung - mithilfe derselben lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie Spargel im eigenen Beet abauen können. Wir stellen Ihnen hier eine Anleitung zur Verfügung:

Heben Sie den Spargelgraben aus
Zuerst gilt es, mit einem Spaten die Stelle im Garten zu markieren, an der Sie den Graben ausheben wollen. Die Breite desselben beträgt idealerweise 30 Zentimeter - die Tiefe sollte bei 25 Zentimeter liegen. So ist im Graben für Spargel und Dünger ausreichend Platz vorhanden.

Bringen Sie Kompost ein
Haben Sie den Spargelgraben ausgehoben, müssen Sie danach Kompost und Humus einbringen. Hierbei müssen Sie darauf achten, dass das Material gut verrottet ist.

Setzen Sie die Spargelpflanzen ein
Danach setzen Sie die Spargelpflanzen ein. Hier ist unbedingt darauf zu schauen, dass diese nicht mit der organischen Substanz in Kontakt kommen. Ansonsten sind Anwachsprobleme und Verbrennungen die Folge. Legen Sie den Spargel mit einem Abstand von 20 Zentimetern auf die Grabensohle im Beete. Behandeln Sie beim Abauen die Knospen mit Vorsicht.

Düngen Sie die Pflanzen
Sind die Spargelpflanzen eingesetzt, müssen Sie diese regelmäßig düngen. Dies erfolgt idealerweise unmittelbar nach dem Setzen der Gewächse. Verteilen Sie nach dem Abauen eine Hand voll Dünger auf zwei Meter Pflanzgraben im Beete.

Die korrekte Pflege des Winterkrauts
Hierbei handelt es sich um braun verfärbtes und damit abgestorbenes Spargelkraut. Dieses müssen Sie beim Einsetzen der kalten Jahreszeit kürzen. Schneiden Sie dafür die trockenen Strünke direkt über der Pflanze im Beete ab.

Wann dürfen die Pflanzen geerntet werden ?
Im Pflanzjahr findet keine Ernte statt. Denn im ersten Jahr handelt es sich bei den Gewächsen noch um Jungpflanzen, mit denen Sie behutsam umgehen müssen. Im darauffolgenden Frühling ist es möglich, in einem Zeitraum von acht bis zehn Tagen zu ernten. Entfernen Sie höchstens eine Stange je Pflanze. Ist das zweite Standjahr heran gebrochen, können Sie die Ernte auf bis zu fünf Wochen ausdehnen - behandeln Sie die Jungpflanzen trotzdem noch behutsam. Im dritten und jedem weiteren Jahr kann die Ernte nun bis zum 24. Juni erfolgen.

So schützen Sie Ihren Spargel
Es ist wichtig, dass Sie den Spargel in Ihrem Garten mit einer Zusatzdüngung versehen. Streuen Sie hierfür auf einen Meter Spargelreihe im Februar eine Hand voll Kalimagnesia auf die Pflanzen. Auch ist es wichtig, die Beete von Unkraut zu befreien. Hierfür können Sie entweder zu Unkrautmitteln greifen oder die störenden Gewächse manuell entfernen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Beete könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Spargel im eigenen Garten anbauen

Es sind noch keine Kommentare zu
"Spargel im eigenen Garten anbauen"
vorhanden.