Besuchen Sie den Silvesterpfad in Wien

Kategorien: Ausflugsziele Freizeit Essen und Trinken

Der Silvesterpfad in Wien lockt mit riesigem Ballsaal unter freiem Himmel
Silvester 2018 findet der Wiener Silvesterpfad statt. Die Wiener Altstadt wird zu einem Partygelände mit zahlreichen Attraktionen. Vom Rathausplatz bis in den Prater und in der Seestadt sind Bühnen und Kulinarik zu finden. Freunde von Walzer und Operette kommen ebenso auf ihre Kosten wie die Fans von Rock, Pop, Disco und Volksmusik. Gastronomen bieten kulinarische Genüsse für alle.

Ein riesiger Ballsaal mit kostenlosem Walzertraining
Am Graben finden ab 14 Uhr Walzerkurse statt. Hier können alle, die ins neue Jahr tanzen wollen, ihre Kenntnisse kostenlos auffrischen. Die Wiener Tanzschulen geben fachkundige Anleitung für Tanzbegeisterte jeden Alters. Um Mitternacht gilt das Motto "Alles Walzer". Dann wird auf allen Straßen unter Feuerwerk und Walzerklängen das neue Jahr begrüßt.

Feuerwerk und Musik am Prater
Im Prater können die etwa 600.000 Gäste ab 20 Uhr ein abwechslungsreiches Showprogramm besuchen. Auf mehreren Bühnen erwartet die Gäste hier Popmusik, Soul und Reggae. Der Höhepunkt dieser Attraktion findet unter dem Riesenrad statt. Hier ist ein Feuerwerk synchron zu Musik geplant.

Stilvoll feiern am Stephansplatz
Walzer und Big Bands stehen ab 14 Uhr am Stephansplatz auf dem Programm. Hier beginnt der Zauber auf der Bühne mit Popmusik, bevor um 16.30 Uhr die traditionelle Silvesterandacht aus dem Stephansdom übertragen wird. Anschließend feiern die Gäste mit "Best of Walzer" und stilvoller Tanzmusik bis 2 Uhr morgens.

Die Seestadt bittet Familien zum Tanz
In der Seestadt findet nicht nur ein kostenloser Tanzkurs statt. Hier können Kinder von 14 bis 17.30 Uhr das Kinderprogramm der Stadt Wien besuchen. Wiener Kultbands rocken hier ab 20 Uhr mit den Gästen ab.

Wien traditionell am Herbert von Karajan-Platz

Was wäre der Wiener Silvesterpfad ohne die Oper? Ein klassisches Silvester-Highlight ist die Liveübertragung von Johann Strauß' "Die Fledermaus" direkt aus der Wiener Staatsoper. Um 19 Uhr beginnt die Übertragung bei freiem Eintritt. Vor und nach der Opernübertragung werden Opern- und Ballettszenen auf dem Bildschirm gezeigt. Hier können Gäste auch das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker am Neujahrstag besuchen.

Silvesterpfad wird zur Partymeile

Wer das Jahr mit einer wilden Party ausklingen lassen will, kann die Digital DJs auf der Kärtnerstraße und am Neuen Markt besuchen. Hier gibt es eine bunte Mischung aus bekannten Hits und neuen Partybeats.

Kulinarische Vielfalt

Der Wiener Silvesterpfad ist von mehr als 70 gastronomischen Betrieben begleitet, die Speisen und Getränke ganz im Stile der österreichischen Hauptstadt anbieten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Besuchen Sie den Silvesterpfad in Wien

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Tatanka
27.12.2018 19:02 Uhr

Zu empfehlen für alle, die gerne die Sau rauslassen. Die Wiener City im Party-Taumel. Da geht es wirklich rund. Ja, und wirklich viele Menschen dürfen einem/eine nicht klaustrophobisch machen.