Mit den Kindern einen Schneemann bauen

Kategorien: Freizeit Kinder Garten

Winterzeit ist Schneemannzeit - So wird der Freizeitspaß noch Abwechslungsreicher
Mit der ersten weißen Pracht des Jahres ziehen Schneemänner in die Gärten der Nachbarschaft ein und zeigen, dass der Winter das Land im Griff hat. Doch wie begeistert man Kinder von heute dafür, ihre winterliche Freizeit mit einem Schneemann zu verbringen?

Schneemann statt Spielekonsole
Die klassischen Schneemänner bestehen aus mindestens drei Kugeln, einer Möhre und ein paar Stücken Kohle. Im besten Fall runden Schal und Hut das Modell ab. Kein Wunder, dass das Interesse am Schneemannbau nach ein bis zwei Exemplaren stark abnimmt.

Dekoration und Präsentation variieren
Für die Jüngsten ist Abwechslung bei der Dekoration der Schneemänner oft eine Attraktion. Nutzen Sie Utensilien aus ihrem Haushalt, Kleidungsstücke und alles, was nicht unter Schnee und Nässe leidet. Alte Schals, Wollmützen und andere können genutzt werden, um eine Schneeversion der eigenen Familie in den Garten zu zaubern. Besonders beliebt sind Schneemänner mit Vogelhaus. Schieben Sie dazu einen Stock als Arm tief genug in den oberen Teil des Schneemannes und hängen Sie das Vogelhaus daran auf. Als Alternative für das Vogelhaus können auch Leuchter aufgehängt werden. Auch sitzende und liegende Schneemänner bieten Abwechslung. Der einfachen Bauweise wird so Leben eingehaucht. Nutzen Sie winterfeste Gartenmöbel oder stellen Sie den letzten Strandurlaub nach. Der Wechsel der Szenarien bietet zudem die Möglichkeit, eine winterliche Familientradition zu finden und jedes Jahr ein schönes Foto mit der Schneefamilie zu schießen

Schneeskulpturen - Spaß für Jung und Alt
Bei älteren und kreativ begabten Kindern gestaltet sich das Schneemannbauen oft kurzweilig. Schneeskulpturen eröffnen endlose Möglichkeiten der Auswahl und überwinden die monotone Bauweise. Für den Anfang sind liegende Tiere wie Pferde, Robben oder Bären gut geeignet. Rollen Sie zunächst ein paar Schneekugeln, als würden Sie einen Schneemann bauen. Ist die Grundform der Tiere, also Körper und Kopf mit den Kugeln arrangiert, werden offene Stellen mit Schnee gestopft. Lassen Sie das Grundmodell einfach über Nacht durchfrieren, um dann am nächsten Tag mit einer kleinen Schaufel oder anderen Werkzeugen der Skulptur Leben einzuhauchen.

Gefahren beim Schneemannbau?
Das Projekt Schneemann zeigt nur wenig Gefahrenpotential. Kinder sollten mit wasserabweisender Kleidung ausgestattet sein. Hände, Kopf und Füße sind beim Schneemannbau permanent geschützt. Halten Sie bei feuchtem Schnee eine Möglichkeit sich aufzuwärmen bereit. Nutzen Sie nur Flächen, die Sie auch ohne Schneedecke gesehen haben, um Gefahren durch unter dem Schnee verborgene Objekte auszuschließen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Kinder könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Mit den Kindern einen Schneemann bauen

Es sind noch keine Kommentare zu
"Mit den Kindern einen Schneemann bauen"
vorhanden.