Der erste Schulranzen - worauf muss ich achten ?

Kategorien: Kinder Freizeit

So finden Sie den perfekten Rucksack für Schulkinder
Wenn Kinder in die Schule kommen, dann gibt es für Eltern in Bezug auf neue Anschaffung vor allem ein wichtiges Thema: den Schulranzen. Dieser muss auf jeden Fall hübsch aussehen, damit die Kinder sich mit diesem neuen Stück in der Schule wohlfühlen. Zudem muss das Schulzubehör ohne Probleme in den Rucksack passen. Aber auf was sollten Sie noch achten?

Sicherheit in der Schule geht vor
Damit Kinder mit dem Schulranzen auf der sicheren Seite sind, sollten Sie darauf achten, dass der neue Schulranzen alle aktuellen Normen erfüllt. Die DIN 58124 schreibt zum Beispiel vor, dass gut ein Fünftel auf der Vorderseite des Rucksacks aus einem reflektierenden Material bestehen muss. Damit die Kinder auch auf dem Schulweg von Autofahrern frühzeitig gesehen werden, sind Reflektoren unerlässlich.

Stabilität ist Trumpf

Da Kinder in die Schule in der Regel verschiedenes Schulzubehör mitnehmen müssen, sollte der Schulranzen ausreichend stabil sein. Ordner, Stifte und jede Menge Schulbücher - da kommt ein hohes Gewicht zusammen. Achten Sie vor dem Kauf darauf, dass angegeben wird, wie viel Kilogramm in dem neuen Rucksack maximal transportiert werden dürfen. Je höher diese Angabe ist, desto stabiler ist der neue Schulranzen. Zudem müssen die einzelnen Nähte und Falzen hochwertig verarbeitet sein. Scharfe Kanten sind ebenso tabu wie heraushängende Fäden oder offensichtlich geklebte Stellen. Auch das GS-Zeichen gibt Aufschluss darüber, inwiefern die Fertigung geprüft wurde.

Rücken schonen mit geringem Gewicht

Je schwerer die Schulranzen sind, desto mehr Gewicht müssen die Kinder in der Schule mit sich herumschleppen. Kommt dann noch das Schulzubehör hinzu, kann diese Belastung auch jungen Rücken einen Schaden zufügen. Achten Sie deshalb darauf, dass die Gurte und das Rückenteil gut gepolstert sind - auf diese Weise wird ein hohes Gewicht abgefangen. Die meisten Schulranzen wiegen zwischen 1,2 und 1,4 Kilogramm. Wenn der Rucksack mit den Büchern, Heften und dem Pausenbrot befüllt wurde, sollte er maximal so viel wiegen wie ein Zehntel des Körpergewichts vom betreffenden Kind. Wiegt er mehr, sind Haltungsschäden vorprogrammiert.

Praktische Aufteilung sorgt für Entlastung
Der Rücken des Kindes kann maßgeblich entlastet werden, indem das Schulzubehör entsprechend verteilt wird. Das gelingt wiederum nur, wenn der neue Rucksack über genügend verschiedene Fächer und innenliegende Taschen verfügt. Achten Sie darauf, dass die Fächer groß genug sind und ebenfalls sauber verarbeitet. Indem schwere Bücher in der Nähe zur Wirbelsäule positioniert werden, wird der Rücken entlastet. An dieser Stelle sollte der Rucksack daher möglichst stabil sein und ein separates Fach für Schulzubehör haben.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Der erste Schulranzen - worauf muss ich achten ?

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
02.05.2019 20:44 Uhr

Auch wenn ich kein Kind habe für welches ich den ersten Schulranzen kaufen müssgte, wüsste ich genau, worauf ich achten würde. Der Ranzen sollte stabil, aber nicht zu schwer sein und die Größe muss natürlich auch passen, so dass auch immer alles benötigte Schulmaterial hineinpasst. Zudem sollte der Ranzen angenehm zu tragen sein, besonders bei langen Schulwegen.