Iglu im Garten selbst bauen

Kategorien: Bauen Freizeit Garten Kinder

Ein eigenes Iglu vor der Haustür - das kann jeder
Ein Iglu im Winter selber zu bauen und das am besten im eigenen Garten, ist der Traum von Vielen. Doch vorher müssen Sie ein paar Dinge wissen, denn sonst kann der Traum schnell zu einem Alptraum werden.
Das Wichtigste ist der Schnee. Verklebender Schnee ist besser als Pulverschnee. Letzteren müssen Sie mittels Schaufel oder Schuhen stark verdichten.

Das Einfache Iglu
Am einfachsten erschaffen Sie in Ihrem Garten ein Iglu, indem Sie sich einen hohen Schneehaufen an Ihre Wunschstelle schaufeln. Wenn Sie fertig sind, graben Sie mit der Schaufel einen Eingang und höhlen den Schneeberg innen aus, bis Sie einen geeigneten Raum geschaffen haben. Achten Sie darauf, dass dabei die tragenden Seiten nicht zu schmal werden und die Decke nicht zu dick bleibt, damit ihre Kinder bei einem Einsturz nicht verschüttet werden.

Für Fortgeschrittene
Ein größeres Iglu erbauen Sie, wenn Sie einen Berg mit Reisig auftürmen (möglich sind auch Säcke voller Reisig oder Ähnliches). Das wird dann später der Innenraum des Iglus. Schaufeln Sie den Reisigberg mit Schnee zu und klopfen Sie den Schnee gut fest. Jetzt graben Sie sich einen Eingang. Sobald Sie den Reisig erreicht haben, ziehen Sie alles durch den Eingang heraus. Danach glätten Sie noch den Innenbereich.

Die Königsklasse
Am zeitaufwendigsten ist die dritte Variante. Hierbei "mauern" Sie sich ein Iglu. Sie benötigen dazu eine Kiste, zum Beispiel eine größere Spielzeugkiste. Markieren Sie die Stelle an der das Iglu entstehen soll mit einem Kreis. Diesen befreien Sie von so viel Schnee, dass Sie den restlichen für einen geeigneten Untergrund feststampfen können und nicht mehr versinken. Jetzt geht es ans "Mauern". Schaufeln Sie die Kiste voller Schnee, treten Sie ihn fest und fertig ist der erste Igluziegelstein. Dieser kommt an den inneren Rand Ihres Untergrundes. Nun benötigen Sie weitere Steine und setzte Einen nach dem Anderen aneinander im Kreis, bis dieser geschlossen ist. Jetzt kommt der nächste Steinring darauf. Setzen Sie die Steine etwas weiter zur Kreismitte damit der Ringdurchmesser kleiner wird. Fahren Sie mit den folgenden Ringen so fort, bis nur noch ein Schneestein oben in die Mitte passt. Wählen Sie ihn etwas größer, als das Loch und befestigen Sie ihn oben. Verschließen Sie alle Löcher und Ritzen mit Schnee und klopfen Sie alles fest. Als Letztes schaufeln Sie sich noch einen Eingang und Ihr Iglu ist bezugsfertig.
Wenn Sie bei allen Varianten als erstes auf die Sicherheit achten, werden der Winter und Ihr Iglu ein Erfolg für alle.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Garten könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Iglu im Garten selbst bauen

Es sind noch keine Kommentare zu
"Iglu im Garten selbst bauen"
vorhanden.