Vorsicht Glatteis !

Kategorien: Garten Haus

So vermeiden Sie Unfälle bei rutschigen Bodenverhältnissen
Spätestens mit dem ersten Schnee steigt die alljährliche Gefahr für Glatteis rund um das eigene Haus. Wer hier nicht rechtzeitig vorsorgt, riskiert gefährliche Stürze. Doch mit welchen Maßnahmen lässt sich glatten Bodenverhältnissen entgegenwirken?

Wege und Nutzflächen im Garten rechtzeitig räumen
Eine der effektivsten Vorsichtsmaßnahmen in Bezug auf Winterglätte ist das sofortige Entfernen von Neuschnee. So entsteht Glatteis nicht selten dadurch, dass übereinanderliegende Schneeschichten mit der Zeit ineinander gepresst werden, wodurch eine überaus glatte Oberfläche entsteht. Damit es erst gar nicht so weit kommt, sollte frisch gefallener Schnee so schnell wie möglich mit der Hilfe von Schneeschaufeln oder Streugut entfernt werden.

Streumittel regelmäßig auftragen

Streumittel wie beispielsweise Sand, Splitt und ähnliches Granulat verbessern die Haftungseigenschaften deutlich und verringern so die Gefahr eines Ausrutschens. Neben den genannten Mitteln gibt es ebenfalls Streugut auf Salzbasis. Sogenanntes Feuchtsalz bewirkt ein Auftauen der glatten Eisoberfläche. Zu beachten ist, dass Streusalz bei übermäßiger Anwendung korrosionsbedingte Schäden an Fahrzeugen und Gebäuden verursachen kann. Auch Pflanzen und Tiere reagieren häufig empfindlich auf gestreutes Salz.

Richtiges Verhalten bei Glatteis
Ob ein glatter Weg im Winter sturzfrei passiert werden kann, ist nicht selten vom eigenen Verhalten abhängig. Vor allem hektische bzw. schnelle Gehbewegungen führen bei Glatteis oft zu einem Kontrollverlust. Wer bei Glatteis aus dem Haus muss, sollte sich deshalb genügend Zeit bei der Fortbewegung lassen. Unfallchirurgen raten, sich bei glatten Verhältnissen langsam und in kleinen Schritten ähnlich wie ein Pinguin fortzubewegen. Das Gewicht sollte dabei auf das auftretenden Bein verlagert werden, während die Fußspitze leicht nach außen zeigt.

Das passende Schuhwerk und andere Hilfsmittel
Die Auswahl der Fußbekleidung zählt mit Abstand zu den wichtigsten Vorsichtsmaßnahmen im Hinblick auf die Sturzprävention. Wer im Winter im Garten unterwegs ist, sollte in jedem Fall festes Schuhwerk mit gutem Profil anziehen. Eine besonders gute Traktion bieten hier des Weiteren Spikes, welche über die Schuhe gezogen werden können. Auch Gehstöcke können bei Glatteis ein Wegrutschen effektiv verhindern. Ältere Menschen mit Rollator sollten darüber hinaus auf die richtige Bereifung achten.

Mit Training auf den Ernstfall vorbereiten
Ob es bei Glatteis zu einem Sturz kommt oder nicht, hängt in der Praxis ebenfalls mit der Bewegungsfähigkeit sowie den koordinativen Fähigkeiten der Einzelperson ab. So lässt sich die Gefahr eines Sturzes durch regelmäßiges Training drastisch reduzieren. Da sich ein Sturz nie zu einhundert Prozent vermeiden lässt, ist hier vor allem das richtige Fallen von Bedeutung. Durch eine erlernte Falltechnik lassen sich viele Verletzungen noch in letzter Sekunde verhindern.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Haus könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Vorsicht Glatteis !

Es sind noch keine Kommentare zu
"Vorsicht Glatteis !"
vorhanden.