Mit dem Rad die Stadt erkunden: München

Kategorien: Ausflugsziele Fahrradtouren Freizeit Sport

Mit dem Drahtesel zu den schönsten Plätzen in München
München hat einiges zu bieten. Sehenswerte Gebäude und schöne Plätze ziehen Besucher in ihren Bann. Der Stachus und nette Biergärten laden zu Besichtigungen und zum Verweilen bei einer zünftigen Mahlzeit ein. Eine Stadttour mit dem Fahrrad durch München könnte den folgenden Verlauf nehmen:

Vom Marienplatz zum chinesischen Turm

Nach einer Stärkung auf dem Viktualienmarkt startet die Tour per Fahrrad vom Marienplatz. Ziel der ersten Route ist der Englische Garten. Hier können Sie außer dem chinesischen Turm einen Besuch abstatten. Die Strecke beträgt mit dem Rad 4,5 Kilometer und dauert ca. 13 Minuten. Sie führt über den Hofgarten am Rand der Münchener Altstadt vorbei. Wenn Sie diese Anlage erkunden, entdecken sie schnell den Wasserbrunnen, der zu einem ersten Foto einlädt. Nach einer kurzen Weiterfahrt auf dem Rad, ist der Englische Garten erreicht.

Vom Englischen Garten zum Schloss Nymphenburg

Wird sich nach der Pause wieder auf das Rad geschwungen, steht als Nächstes auf der Tour durch München an, das Schloss Nymphenburg zu entdecken. Diese Strecke ist mit dem Rad in einer halben Stunde zu bewältigen. Auf dem Weg liegt der Luitpoldpark. Hier besteht die Möglichkeit, den Drahtesel für einen Moment an die Seite zu stellen und eine Verschnaufpause einzulegen. Bei Schloss Nymphenburg erwartet Sie nicht nur ein beeindruckendes Schloss, sondern auch eine blütenprächtige Parkanlage. Bevor Sie sich wieder auf das Fahrrad setzen, sollten Sie in Ruhe das Areal erkunden.

Von Schloss Nymphenburg zur Theresienwiese

Die Entdeckungsreise der Stadt München führt Sie nach dem Besuch bei Schloss Nymphenburg zur Theresienwiese. Mit dem Fahrrad brauchen Sie für diese Strecke circa zwanzig Minuten. Sollte es gerade zwischen Mitte September und Mitte Oktober sein, findet hier das Oktoberfest statt. Aber auch sonst lohnt es sich, für das Fahrrad einen geeigneten Stellplatz zu suchen und die Theresienwiese zu erkunden. Neben der Bronzestatue der Bavaria bietet die St. Pauls-Kirche eine noch bessere Alternative, dass Treiben zu beobachten.

Von der Theresienwiese zum Marienplatz
Die letzte Route mit dem Rad führt Sie von der Theresienwiese wieder an den Ausgangspunkt der Tour zurück. Sie dauert weitere zehn Minuten. Falls noch nicht geschehen, sollten Sie auch den Marienplatz und die Gegend dort erkunden. Wer vom Radfahren in München noch nicht genug hat, sollte am Stachus vorbeischauen. Die Fahrt dauert keine fünf Minuten. Auch der Stachus ist ein Platz, an dem die Münchener sich gerne treffen und bei einem Eis oder einem kühlen Weißbier verweilen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Mit dem Rad die Stadt erkunden: München

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
06.09.2019 23:40 Uhr

Mit dem Rad die Stadt "M+nchen" zu erkunden ist definitiv eine gute Idee, da man in so großen Städten schlecht mit dem Auto vorrankommt, beziehungsweise auch Parken ein Problem ist. Und zu Fuß ist auch nicht so toll, da die Stadt dafür etwas groß ist.