Longdrink Tipp im Juli - Erfrischende Sommerfruchtbowle

Kategorien: Essen und Trinken Freizeit Rezepte

Sommerliche Fruchtbowle versüßt heiße Tage
Getränke mit Früchten sind gerade an heißen Tagen essenziell, um den Tag im Garten noch angenehmer zu machen. Wenn Sie sich einen Longdrink mischen möchten, der nicht nur lecker, sondern auch besonders erfrischend ist, dann ist eine Sommerfruchtbowle genau das Richtige. Mit dem einen oder anderen Tipp lässt sich dieses sommerliche Getränk ganz nach dem eigenen Geschmack zubereiten.

Bunte Früchte machen Hitze erträglicher
Unter dem Sonnenschirm einen leichten Longdrink schlürfen und dabei vom Meer träumen? Mit einer leckeren Sommerfruchtbowle gelingt das ganz einfach. Verwenden Sie für die Zubereitung ausschließlich farbenfrohe Obstsorten. Diese sorgen dafür, dass der Longdrink nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch zum Sommer passt.
Tipp: Falls in Ihrem eigenen Garten Früchte wachsen, lassen sich diese wunderbar als leckere Zutat verwenden. Am besten passen natürlich verschiedene Beerensorten, wie Brombeeren oder Himbeeren in die Sommerfruchtbowle. Doch auch reife Pfirsiche, Äpfel und sogar Trauben harmonieren perfekt mit Sekt oder weißem Wein. Diese beiden Getränke bilden die Grundlage für eine Sommerfruchtbowle.

Grüne Bowle für draußen
Gerade im Sommer schmeckt eine frische Bowle mit typischem Waldmeistergeschmack sehr gut. Um eine grüne Färbung und eine pfiffige Frische zu erlangen, geben Sie eine Hand voll Minzblätter mit in den Longdrink hinein.
Tipp: Falls in Ihrem Garten keine wilde Minze wächst, können Sie diese zum günstigen Preis in den meisten Supermärkten kaufen. Gerade im Sommer wird Minze auch im Topf angeboten. Die Anschaffung lohnt sich, da die Blätter auf vielfältige Weise sogar in sommerlichem Nachtisch oder in anderen Getränken verwendet werden können.
Kombinieren Sie Waldmeister mit frischen und vor allem sehr reifen Erdbeeren, so lässt sich eine Sommerfruchtbowle kreieren, die das gewisse Etwas mitbringt. Während die meisten Bowlen eher einen rötlichen Grundton haben, färben Minze und Waldmeister den Longdrink grün. Gemischt mit Eiswürfeln wirkt alleine der Anblick schon erfrischend.

Mit diesem Tipp wird die Bowle noch leckerer
Wer die Sommerfruchtbowle ganz ohne Alkohol trinken möchte, der kann den Sekt durch Mineralwasser ersetzen. An dieser Stelle ist allerdings Vorsicht geboten, da das beliebte Getränk schnell fad schmecken kann. Geben Sie an der Stelle des Wassers am besten einen Saft mit dazu oder verwenden Sie eine Schorle. Welchen Saft Sie verwenden, hängt in erster Linie von der Wahl der Früchte und von Ihrem persönlichen Geschmack ab.
Alternativ können Sie auch alkoholfreien Sekt oder Traubensaft verwenden. Der Sekt kann je nach Sorte allerdings ein wenig Restalkohol beinhalten. Schwangere sollten daher lieber auf Säfte setzen.

Sommerfruchtbowle kühl genießen
Damit der Longdrink auch bei Temperaturen jenseits der 20-Grad-Marke schön kühl bleibt, haben wir einen besonderen Tipp für Sie: Kühlen Sie die Schale lieber lange vor, statt das nur mäßig kalte Getränk allzu sehr mit Eiswürfeln zu überladen. Wenn die Würfel schmelzen, kann die Sommerfruchtbowle ansonsten verwässern. Stellen Sie die Schüssel stattdessen lieber auf ein Kühlakku oder gleich nach dem Ausschenken zurück in den Kühlschrank.

Frisches Obst ist kein Muss
Am besten schmeckt dieser Longdrink, wenn er aus Sekt bzw. Weißwein und frischen Früchten zubereitet wird. Allerdings können Sie auch Früchte aus der Dose oder tiefgekühlte Beeren verwenden, sofern bestimmte Sorten gerade nicht verfügbar sind. Achten Sie aber darauf, dass zumindest ein Teil der Früchte frisch verwendet wird. Das bekommt der Optik wesentlich besser als die oftmals leicht matschigen Früchte aus dem Glas oder der Dose.

Diese Sorten eignen sich für eine leckere Sommerfruchtbowle
Generell ist die Zubereitung der Bowle denkbar einfach. Sie geben frische Früchte in klein geschnittener Form in einen Behälter mit Sekt oder Weißwein. Anschließend lassen Sie die Früchte ziehen. Dieser Longdrink gilt als besonders vielseitig, weil Sie so viele verschiedene Obstsorten für die Zubereitung verwenden können. Unter anderem können sie Erdbeeren, Himbeeren, Mangos, Pfirsiche, Orangen, Grapefruit und verschiedene Melonensorten verwenden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Longdrink Tipp im Juli - Erfrischende Sommerfruchtbowle

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
03.09.2019 20:11 Uhr

Es hört sich schon ganz erfrischend an, allerdings bin ich eher nicht der Bowlen- und Longdrink-Trinker. Aber vielleicht mche ich mir ja doch mal einen .