Das Rezept für die perfekte Kürbissuppe

Kategorien: Kochen Essen und Trinken Freizeit

Mit ihrer cremigen Konsistenz, goldgelben Farbe sowie ihrem einzigartigem Geschmack ist die Kürbissuppe förmlich ein Genuss für alle Sinne. Besonders wenn die Tage im Herbst immer kürzer werden, kann ein Teller davon wahre Wunder wirken. Wie Sie die perfekte Kürbissuppe zubereiten, erklären Ihnen die folgenden Zeilen - ein Rezept mit Geling-Garantie und fertig in nur 50 Minuten!

Die perfekte Kürbissuppe selber machen
- 800 Gramm Hokkaido Kürbis
- 600 Gramm geschälte Möhren
- 1 Zwiebel
- 5 cm Ingwer(knolle)
- 2 EL Butter
- 1 Liter Gemüsebrühe
- 500 ml Kokosmilch
- Saft von einer Zitrone
- Salz & Pfeffer
- nach Belieben: Sonnenblumenkerne und Koriander

Schälen und würfeln Sie zuerst den Kürbis, die Möhren und die Zwiebel sowie den Ingwer. Anschließend wird die Butter in einem Topf geschmolzen. Darin werden die Gemüsewürfel leicht angedünstet. Gießen Sie das Gemüse mit Brühe aus und lassen Sie das Ganze etwa 20 Minuten bei mittlerer Temperatur köcheln, bis die Gemüsewürfel weich geworden sind. Pürieren Sie anschließend das Fruchtfleisch sehr fein, rühren Sie die Kokosmilch unter und schmecken Sie mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab. Erwärmen Sie nun nochmals die Suppe und garnieren Sie das leckere Gericht beim Anrichten mit Koriander und Sonnenblumenkernen.
Wenn`s mal schnell gehen muss: Ruck-Zuck Kürbissuppe Das folgende Rezept ist ebenfalls ein echter Genuss. Darüber hinaus ist es nicht nur im Handumdrehen zubereitet, sonders auch noch preisgünstig, denn Sie benötigen ausschließlich die folgenden vier Zutaten:

- 1/4 Hokkaido-Kürbis
- 1/4 Fenchel
- 1 Bund Petersilie, frische
- 1 Liter Gemüsebrühe
- etwas Öl, zum Braten
- Backerbsen, nur nach Belieben

Entkernen Sie für dieses Rezept zuerst den Kürbis, schneiden Sie ihn in kleine Würfel und braten Sie ihn bei großer Hitze in einer Pfanne scharf an. Würfeln Sie inzwischen auch den Fenchel möglichst fein. Sobald die Kürbisstücke anfangen braun zu werden fügen Sie den Fenchel hinzu und lassen ihn ebenfalls eine Bräunung annehmen. Gießen Sie das Gemüse anschließend mit der Brühe auf und lassen Sie das Ganze 20 Minuten köcheln. Zupfen Sie kurz vor Ende der Garzeit die Petersilie grob in Stücke und geben Sie diese ebenfalls in die Suppe. Nach dem Pürieren können Sie nach Belieben noch Backerbsen auf der Suppe verteilen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Artikel in der Kategorie Kochen könnten Sie auch interessieren

Werbung


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu Das Rezept für die perfekte Kürbissuppe

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
13.12.2018 19:55 Uhr

Na perfekt ist so eine Sache beim kochen, für mich wäre eine perfekte Kürbissuppe eben auch nicht perfekt, da ich kein Fan on Kürbis bin und Suppe mache ich auch nicht so wirklich oft.